Sa., 13.10.2018

Zwei Tage buntes Treiben in Brakel und verkaufsoffener Sonntag Michaelismarkt ist eröffnet

Mit dem traditionellen Fassanstich ist der Michaelismarkt in Brakel eröffnet worden.

Mit dem traditionellen Fassanstich ist der Michaelismarkt in Brakel eröffnet worden. Foto: Dennis Pape

Von Dennis Pape

Brakel (WB). Der Michaelismarkt in Brakel ist eröffnet: Mit der Ansprache von Bürgermeister Hermann Temme und dem Fassanstich der Werberingsvorsitzenden Simone Schulz ist am Samstagmorgen der Startschuss gefallen.

»Veranstaltungen wie der Michaelismarkt unterstreichen einmal mehr die Attraktivität unserer Stadt – die nur das sein kann, was sie ist, weil sich so viele Mitbürgerinnen und Mitbürger für sie einsetzen und sich mit kreativen Ideen und viel Heimatliebe erfolgreich engagieren«, betonte Temme. Simone Schulz dankte vor dem Fassanstich allen Sponsoren und Mitgliedern des Werberings, ohne die der Michaelismarkt nicht das wäre, was er ist – ein echter Publikumsmagnet.

In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema »Landwirtschaft, Regionales und Forstwirtschaft«. Und wenn es bei der Veranstaltung um Land- und Forstwirtschaft geht, dürfen die passenden Maschinen natürlich nicht fehlen. Daher werden die Firmen Agravis-Technik, Göbel-Motorwelt, Tillmann, Mikus und weitere ihre neuesten Geräte für den Einsatz in der Land- und Fortwirtschaft bereitstellen, um den Besuchern die Technik zu erklären und auch mal Probesitzen zu lassen. Jeweils zwei Fahrzeuge pro Firma werden in der Rosenstraße und am Thy gezeigt. Genauso interessant dürften die alten Landmaschinen sein, die auf dem Michaelismarkt zusammen mit alten Schleppern von Liebhabern aus der Region stammen. Die simple Technik begeistert noch heute, die alten Fahrzeuge sind nämlich unverwüstlich und oftmals noch im Einsatz. Auch der Weltenbummler »Deutz-Willi« hat seinen Besuch für den Samstag angekündigt.

Damit die Besucher auch kulinarisch versorgt sind, sind verschiedene Stände mit regionalen Spezialitäten in der Innenstadt vertreten. Hinzu kommen weitere Verkaufs- und Präsentationsstände. Wer sich für den Herbst oder Winter neu einkleiden möchte, dem bietet der Michaelismarkt eine ideale Möglichkeit dazu. Denn der Sonntag ist von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen. An beiden Tagen gibt es außerdem Musik und Tanz auf der Bühne am Rathaus.

Das traditionelle Annentagsfeuerwerk, das am Annentag aufgrund der extremen Trockenheit ausfallen musste, wird an diesem Samstag gegen 19.30 Uhr auf den Bredenwiesen nachgeholt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6119363?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F