Fr., 23.11.2018

Kreislandfrauenverband unterstützt drei Organisationen Jubiläum schenkt Freude

Die Landfrauen Gabriele Beckmann (4. von links), Karin Schröder (4. von rechts), Monika Aufenanger (3. von rechts) und Katja Hübner (2. von rechts) überreichten die Spenden an Klaus Funnemann (von links), Hedwig Mellwig und Helga Niemöller vom Frauen- und Kinderschutzhaus, Christina Irgang von Donum Vitae und Antonius Tillmann von der Ländlichen Familienberatung.

Die Landfrauen Gabriele Beckmann (4. von links), Karin Schröder (4. von rechts), Monika Aufenanger (3. von rechts) und Katja Hübner (2. von rechts) überreichten die Spenden an Klaus Funnemann (von links), Hedwig Mellwig und Helga Niemöller vom Frauen- und Kinderschutzhaus, Christina Irgang von Donum Vitae und Antonius Tillmann von der Ländlichen Familienberatung. Foto: Frank Spiegel

Von Frank Spiegel

Brakel (WB). Länger als ein halbes Jahr hat der Kreislandfrauenverband sein 70-jähriges Bestehen begangen. Landesweit standen die Feiern unter dem Motto »Wir schenken Anderen«. Im Kreis Höxter kamen die Schwangerenberatung Donum Vitae, das Frauen- und Kinderschutzhaus im Kreis Höxter sowie die Ländliche Familienberatung mit Sitz in Hardehausen in diesen Genuss.

Einen Scheck über jeweils 2500 Euro haben die drei Organisationen von der Kreisvorsitzenden Gabriele Beckmann sowie ihren Vorstandskolleginnen Karin Schröder und Monika Aufenanger bekommen.

»Es war uns wichtig, mit dem Geld Organisationen im Kreis Höxter zu unterstützen, die sich um Frauen und Familien in schwierigen Situationen kümmern«, erläuterte Gabriele Beckmann bei der Übergabe der Schecks.

Geld bleibt im Kreis

Gesammelt haben die Frauen das Geld bei verschiedenen Aktionen. Die Vorsitzende erinnerte unter anderem an den Benefizabend im Juli in der Stadthalle Brakel, bei dem mehr als 500 Frauen ein vierstündiges Programm geboten bekamen. Besonderes Bonbon: Die Herren des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes bedienten in der Halle in schwarzer Hose, weißem Hemd und grüner Fliege.

»Dort ist viel Geld zusammengekommen. Auch die stacheligen Landfrauen haben ihre Gage gespendet«, blickte Gabriele Beckmann zurück.

Gut gelaufen sei auch die Tücherbörse unter dem Motto »Wir schaffen Platz für Neues«. Unter anderem beim Landluftkonzert der Nordwestdeutschen Philharmonie in Rheder, beim Tag der Landwirtschaft und beim Oktoberfest von Agravis in Steinheim haben die Mitglieder viele Tücher an die Frau gebracht. Wie Gabriele Beckmann verriet, sind so 1000 Euro zusammengekommen.

Ebenfalls in den großen Spendentopf geflossen sind die Erlöse aus dem Catering beim Landluftkonzert und dem Waffelbacken bei Agravis.

Marmelade, Liköre, Säfte und mehr

»Einige Landfrauen haben auch Marmelade, Liköre, Säfte und mehr hergestellt und unter anderem beim Reitturnier in Brakel und beim Erntedankmarkt in Warburg verkauft«, nannte die Vorsitzende weitere Beispiele für das Engagement der Landfrauen im Kreis Höxter.

8500 Euro seien insgesamt zusammengekommen. 1000 Euro habe der Kreisverband – so wie die anderen 19 Kreisverbände auch – für das Landfrauen-Sorgentelefon in Münster gespendet. »Wir sind froh und stolz, dass wir das auf den Weg gebracht haben«, zog Gabriele Beckmann gestern ein positives Fazit. Das Jubiläumsjahr habe dem Vorstand und auch allen anderen, die sich daran beteiligt hätten, Freude geschenkt und alle in ihrer Arbeit bestätigt.

Die Vorsitzende: »Wir haben Grenzen überwunden, neue Wege beschritten und viele Kontakte geknüpft.« Sie legte Wert darauf, dass ein so gutes Ergebnis nicht allein zu erreichen gewesen sei. »Da braucht es immer noch viele Menschen, die dahinter stehen«, sagte sie.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6211492?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F