Do., 13.06.2019

»MBZ Air-Show« lockt auf Gelände bei Hembsen Könner zeigen Flugkunst

Sven Dietrich (von links), Stefan Schnietz und Kai Müller hoffen auf zahlreiche Gäste bei der »MBZ Air-Show« auf dem Modellflugplatz bei Hembsen. Sie ist Nachfolgerin der über viele Jahre etablierten »Berg-Heli-Sause«

Sven Dietrich (von links), Stefan Schnietz und Kai Müller hoffen auf zahlreiche Gäste bei der »MBZ Air-Show« auf dem Modellflugplatz bei Hembsen. Sie ist Nachfolgerin der über viele Jahre etablierten »Berg-Heli-Sause« Foto: Frank Spiegel

Von Frank Spiegel

Brakel-Hembsen (WB). Die »Berg-Heli-Sause« ist Geschichte, »MBZ Air-Show« heißt die Nachfolge-Veranstaltung auf dem Modellflugplatz bei Hembsen, bei der Modellflug-Fans auf ihre Kosten kommen sollen.

Von Freitag, 14., bis Sonntag, 16. Juni, ist das Gelände der Modellfluggemeinschaft Hembsen Treffpunkt für diese.

Neuer Name

»Nicht nur Hubschrauber, sondern von Flugzeugen bis hin zu Jets wird alles vertreten sein und atemberaubende Flugkunst an den Himmel zaubern«, verspricht Sven Dietrich, Chef des Modelbauzentrums Brakel, das die Veranstaltung organisiert.

»Der Heli-Boom hat sich mittlerweile wieder normalisiert, es rücken auch wieder andere Flugmodelle in den Fokus«, nennt er den Grund, warum die Veranstaltung einen neuen Namen bekommen hat.

Doch es soll auch dieses Jahr so sein, dass der Modellflugplatz bei Hembsen zum Treffpunkt für Modellflieger aus ganz Deutschland wird. »Wir wissen noch nicht genau, wer kommt, sind aber sicher, dass für jeden etwas dabei sein wird«, sagt Sven Dietrich.

Die Air-Show beginnt am Freitag um 15 Uhr. Am Samstag und Sonntag wird von 10 Uhr an geflogen. Auch in diesem Jahr zeigen mehrere Aussteller ihr Angebot. Neben dem Modellbauzentrum Brakel selbst sind hier unter anderem Hersteller wie Mikado, Graupner oder Scorpion mit von der Partie. Am Wochenende präsentieren sie ihre Produkte jeweils von 15 Uhr an im Flug.

Nachtflug möglich

»In diesem Jahr freuen wir uns, auch wieder die Möglichkeit zum Nachtflug anbieten zu können«, sagt Sven Dietrich. Die Genehmigung dazu sei erteilt worden, von etwa 22 Uhr an könne am Samstag geflogen werden.

Die »MBZ Air-Show« endet am Sonntag um 17 Uhr.

»Bei uns gibt es an allen drei Tagen Kaffee, Kuchen, Gegrilltes sowie kühle Getränke«, kündigt Sven Dietrich an. Der Organisator: »Die ganze Familie kann hier einen schönen Tag an der frischen Luft verbringen.«

Er und seine Mitstreiter hoffen, dass diese möglichst trocken ist. »Denn bei Regen kommen natürlich auch nicht so viele Modellflieger, die bei uns fliegen wollen«, weiß Dietrich.

Wer einen Stellplatz für ein Wohnmobil, einen Wohnwagen oder ein Zelt benötigt, kann sich über die Pilotenanmeldung melden. Piloten können sich im Internet unter www.mbz-airshow.de anmelden. Wer fliegen möchte, benötigt lediglich eine gültige Modellflug-Versicherung. Diese muss bei der Anmeldung vorgezeigt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6685815?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F