Ortsübergreifendes Chorprojekt für Kinder in Planung
Verbindungen stärken

Brakel-Gehrden (WB). Der gemischte Chor St. Cäcilia „Chor & Friends“ Gehrden plant ein neues Kinder-Projekt und möchte mit Unterstützung des Bundesmusikverbandes Chor und Orchester (BMCO) ein ortsübergreifendes Singen und Musizieren im ländlichen Raum umsetzen.

Mittwoch, 12.02.2020, 00:38 Uhr aktualisiert: 12.02.2020, 05:05 Uhr
In Gehrden hat es in den vergangenen beiden Jahren schon zwei Kinderchor-Projekte gegeben. Foto: „Chor & Friends“
In Gehrden hat es in den vergangenen beiden Jahren schon zwei Kinderchor-Projekte gegeben. Foto: „Chor & Friends“

Es handelt sich hierbei um ein außerschulisches Angebot der kulturellen Bildung im Bereich Gesang und Musik, bei dem die Kinder durch das Singen und das Musizieren im Freizeitbereich das Zusammengehörigkeitsgefühl über verschiedene Orte und Verbindungen im ländlichen Raum hinweg erleben sollen.

Im Projekt selbst soll die Begeisterung für das Singen und die Musik im Allgemeinen durch das Experimentieren mit der Stimme sowie durch Tanz, Bewegung und dem Einsatz von musikalischen Instrumenten (Boomwhackers, Orff-Instrumenten sowie eigenen Musikinstrumenten) geweckt und gefördert werden.

Begeisterung wecken

Aktuell wird ein Umsetzungskonzept erarbeitet. Die musikalische Leitung wird in den Händen eines Musikpädagogen liegen. Begleitet und unterstützt wird das Ganze durch Fachkräfte für einzelne Bereiche (Gesang, Musik, Bewegung) sowie das Chor-Eltern-Team. Bei der Umsetzung kommt allen die Erfahrung der letzten beiden Kinder-Projekte aus den Jahren 2018 und 2019 zugute.

Es handelt sich bei dem Projekt um ein Jahresprojekt (Projektende April/Mai 2021). Es werden keine Proben in den Ferienzeiten stattfinden. Als Probentag ist der Freitag, bei einem 14-tägigen Probenrhythmus, vorgesehen. Probenbeginn soll immer um 15 Uhr sein.

Der Projektstart soll mit einem Schnuppertag am Samstag, 14. März, ab 16 Uhr erfolgen. Weitere Informationen über Ort, Raum und Inhalt des Schnuppertages werden dann mit der offiziellen Einladung Anfang März herausgegeben.

Start mit Schnuppertag

Da ein solches Projekt auch von einer bestimmten Teilnehmerzahl abhängig ist, wünschen sich die Verantwortlichen, um die letzte Planungsphase angehen zu können, eine Anmeldung durch die Eltern für ihre interessierten Kinder bis zum 1. März.

Anmeldungen nimmt ab sofort das Chor-Eltern-Team entgegen: Brigitte Backhaus in Gehrden (Telefon 05648/1033 oder per Mail backhausbrigitte@aol.com), Olga Heide in Gehrden (0157/33183895 oder per Mail o.heide@web.de), Jessica Krüger in Dringenberg (0176/4978195 oder per Mail jessica.krueger.berlin@gmail.com), Sandra Schonlau in Gehrden (0151/42463890 oder per Mail sandra.schonlau@gmx.de).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7253670?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker