Höxter B64/83-Neubau: „Die Gegner gehen vor Gericht“

Offiziell fast 13.000 Fahrzeuge,w ahrscheinlich noch viel mehr, quälen sich täglich durch Godelheim (Foto). Auf Youtube gibt es unter https://www.youtube.com/watch?v=-97caTvoQLo gibt es einen Straßenentwurf als Video von Straßen NRW. Foto: M. Robrecht

Nach der im Erörterungstermin in Godelheim von drei großen Umweltverbänden vorgetragenen Ablehnung der kompletten B64/83-Trassenführung gehen viele politisch Verantwortliche im Kreis Höxter davon aus, dass Nabu, BUND und LAG Naturschutz den sich in Arbeit befindlichen Planfeststellungsbeschluss beklagen werden. mehr...

Klausurtagung der CDU-Kreistagsfraktion in Gehrden: Im Bild (vorne von links) Kämmerer Gerhard Handermann und Fraktionsvorsitzender Dr. Josef Lammers sowie (hinten von links) Bernd Grundkötter, Stefan Böker, Giesela Müller, Landrat Friedhelm Spieker, Sascha Meyer, Franz Josef Schröder, Heike Hartmann, Johannes Wöstefeld, Wilhelm Skroch, Bertwin Kühlmann, Paul Kröger, Heinz-Günther Koßmann, Michael Werner, MDL Mathias Goeken, Werner Dürdoth, Jürgen Wiegartz-Dierkes, Walter Frischemeyer, Regina Feischen, Thomas Johlen, Georg Moritz, Kreisdirektor Klaus Schumacher, Andreas Frank, Heiko Hansmann, Klaus Brune, Heinz Seifert. Foto: CDU

Höxter/Brakel Zusätzliche Mittel für den ÖPNV

Die CDU im Kreis Höxter will 100.000 Euro zusätzlich in den Kreishauhalt für 2020 einstellen, um bessere Mobilitätsangebote zu schaffen. mehr...


Symbolfoto. Foto: dpa

Nieheim „Aufforstung mit Augenmaß“

Dem Wald geht es schlecht, sehr schlecht sogar. Und das hat gravierende Auswirkungen auch auf die Einnahmenseite der Kommunen, wie der Bericht von Matthias Berndt im Haupt- und Finanzausschuss Nieheim deutlich machte. mehr...


Höxters Stadtfinanzen sind Gegenstand der Beratungen in der Politik. Der Doppelhaushalt für 2020 und 2021 soll erst im Januar verabschiedet werden. Symbolfoto: dpa

Höxter Politik vertagt Doppeletat

Die Haushaltsverabschiedung in Höxter wird verschoben. Darauf haben sich die Fraktionen von BfH, UWG, Grünen, FDP und SPD im Haupt- und Finanzausschuss verständigt. mehr...


Das Organisationsteam (von links): Ulla Rhode, Elke Wünsche (St. Nicolai Seniorenhaus) Gabriele Rehrmann, Thorsten Köhne, Sigun Knieriem, Eberhard Ukrow, Helga Cronau, Eva Gültzow, Helmut Hilke, Torsten Reitmeier, Eugen Wiensgoll und Claudia Bonefeld.

Höxter Weihnachtsfreude teilen

Weihnachten in Gemeinschaft mit anderen verbringen zu können – das ist sicher der Wunsch vieler Menschen. Das ist aus den verschiedensten Gründen aber nicht immer möglich. Ein engagiertes Team aus Höxter hat eine Lösung dafür. mehr...


Ein „Geisterfahrer“ hat in der unteren Corbiestraße in Höxter am Abend einen Unfall verursacht. Foto: Michael Robrecht

Höxter „Geisterfahrer“ in Höxters Innenstadt

Frontalzusammenstoß in der Einbahnstraße: Ein Autofahrer ist mit seinem VW Golf am Mittwochabend in der Corbiestraße in Höxter mit einem Hyundai-Pkw zusammengekracht. Ein Mann wurde schwer verletzt. mehr...


Neue Streifenwagen für die Polizei: Das Foto zeigt von links Karin Hanewinkel-Hoppe (Direktionsleiterin Zentrale Aufgaben), Christian Brenski (Abteilungsleiter Polizei), Friedhelm Spieker (Landrat), Klaus Spieker (Leiter Dezernat Technik) Foto: Polizei

Höxter Neue Streifenwagen für die Polizei

Die Polizei hat neue Streifenwagen. Landrat Friedhelm Spieker informierte sich jetzt über die beiden Modelle, die künftig von Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten im Kreis Höxter genutzt werden. mehr...


Sitzplätze und auf Wunsch beheizt – die Friedhofskapelle in Höxter kostet pro Trauerfall 355 Euro. Foto: Harald Iding

Höxter Neue Friedhofsgebühren in Höxter

Der letzte Weg fällt für jeden anders aus: Gab es früher vor allem die traditionelle Erdbestattung im Sarg auf einem Friedhof und die Beisetzung mit einem Geistlichen und einer Gedenkfeier in der Kapelle – so hat der Abschied heute viel mehr Facetten. mehr...


Ein Gradierwerk ist eine Anlage zur Salzgewinnung. In der Region gibt es sie bereits in Bad Oeynhausen (Foto) oder Salzkotten. In Höxter könnte es bei der Landesgartenschau 2023 ein Hingucker werden. Foto: Malte Samtenschnieder/Archiv

Höxter Ein Gradierwerk auf dem Marktplatz

Landschaftsarchitekturstudenten aus Höxter schlagen vor, auf dem Marktplatz ein Gradierwerk zu errichten. So könnte die Stadt zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. mehr...


Die Bundesstraße 64 soll zwischen Ottbergen und Höxter neu gebaut werden. Kritik an den Plänen gibt es von Naturschützern.

Höxter Umweltverbände lehnen Trassenführung ab

Drei Naturschutzverbände lehnen die geplante Trassenführung der neuen Bundesstraße 64/83 entlang der Bahnstrecke Altenbeken-Höxter ab. Das haben Nabu, BUND und die Landesarbeitsgemeinschaft Naturschutz jetzt in einer Stellungnahme deutlich gemacht. mehr...


1 - 10 von 4321 Beiträgen