Höxter 37 Covid-19-Infizierte im Kreis Höxter

Die Zahlen im Kreis Höxter liegen weit unter den Hot-Spot-Ballungsräumen. Maske tragen ist für viele selbstverständlich. Foto: dpa

37 Menschen sind am Sonntag im Kreis Höxter aktiv mit Covid 19 infiziert gewesen – das sind einer mehr als noch am Freitag. mehr...

Mit Leitern und Seilen ist die Frau aus den Felsen geholt worden. Ihre Hilferufe wurden um 7 Uhr gehört. Um 11 Uhr gelang die Rettung. Foto: Michael Robrecht

Beverungen Drama am Skywalk: Junge Frau in steilen Klippen abgestürzt

Eine junge Frau ist am Sonntagmorgen am bekannten Weser-Skywalk bei Würgassen (Kreis Höxter) in den Felsen neben der Aussichtsplattform abgestürzt. Die Feuerwehr musste die Schwerverletzte aus großer Höhe sehr aufwändig retten. Die Bergung gelang. mehr...


Johannes Mellwig setzte sich für die Restarurierung der Corveyer Barockorgel ein: (von links) Hermann Doninger, Franz-Josef Beine, Johannes Mellwig, Jörg Kraemer, Pfarrdechant Hans-Bernd Krismanek, Albert Henne und Josef Kowalski. Archiv-Foto: Michael Robrecht Foto:

Höxter Kampf nach 189 Tagen verloren

Bis März war Johannes Mellwig (66) aus Höxter kerngesund. Dann erkrankte er an Corona. 189 Tage später ist er nach einem langen Leidensweg tot. Den Krankheitsverlauf hat sein Bruder, ein Mediziner aus Paderborn, hautnah miterlebt. mehr...


Tausende Besucher kommen jedes Jahr im Oktober zum verkaufsoffenen Märchensonntag in die Höxteraner Innenstadt. Eine Million Euro Umsatz werden an dem Tag laut Werbegemeinschaft gemacht. Das Foto zeigt die Märchenfiguren auf dem Marktplatz. Foto: Sabine Robrecht

Höxter Kaufleute: „Verdi sollte die Jobs sichern“

Die Werbegemeinschaft Höxter kann nicht nachvollziehen, warum das Verwaltungsgericht Minden den offenen Märchensonntag am 18. Oktober verboten hat. mehr...


Volle Straßen, auch bei Regen, gibt es jedes Jahr in Höxter in der Marktstraße beim Märchensonntag – hier 2019. Foto: Sabine Robrecht

Höxter Verdi: „Corona ist kein Vehikel für verkaufsoffene Sonntage“

Verdi-Gewerkschaftssekretärin Ursula Jacob-Reisinger kann die Planung eines verkaufsoffenen Sonntags in Höxter nicht verstehen. Angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen sei das fahrlässig und absurd, sagte sie zum vom Verwaltungsgericht verbotenen Märchensonntag. mehr...


AfD-Kreisvorsitzender Klaus Meyer (von links), Elia Sievers (Stadtverbandschef Höxter) und Kreis-Pressesprecher Peter Eichenseher im März vor der Stadthalle Höxter. Archivfoto: Michael Robrecht

Höxter Björn Höcke kommt

Ende März fiel der Auftritt wegen Corona ins Wasser. Die Kreis-AfD lässt aber nicht locker: Björn Höcke, Galionsfigur der äußersten Rechten in der Partei und des aufgelösten „Flügels“, kommt am Samstag, 5. Dezember, 16 Uhr, nach Höxter – es sei denn, die Pandemie macht erneut einen Strich durch die Rechnung. mehr...


Symbolfoto. Foto: dpa

Kreis Höxter Sechs Wildunfälle in 90 Minuten

Gerade der Herbstzeit sollte man besonders in Waldgebieten aufpassen: Am Freitagmorgen haben sich innerhalb von 90 Minuten laut Polizei im Kreis Höxter gleich sechs Wildunfälle ereignet. mehr...


Szenen wie diese wird es am kommenden Sonntag nicht geben: Der Märchensonntag am 18. Oktober mit offenen Geschäften in Höxters Innenstadt ist per Gerichtsbeschluss auf Betreiben der Gewerkschaft Verdi verboten worden. Foto:

Höxter Gericht untersagt offenen Märchensonntag in Höxter

Es wird keinen verkaufsoffenen Märchen-Sonntag am 18. Oktober in Höxter geben. In einem Eilverfahren hat das Verwaltungsgericht Minden der Stadt Höxter untersagt, der Werbegemeinschaft den offenen Sonntag zu genehmigen. mehr...


Stefan Fellmann (links, Dezernent der Stadt Höxter für Schule, Ordnung, Soziales und Recht) und Roland Vornholt (rechts, zweiter Vorsitzender des SV Fürstenau-Bödexen) haben im Beisein von Louisa Becker (2. von links, Hochbau- und Gebäudemanagement, Stadt Höxter) und Brigitte Husemann (Abteilungsleiterin Schulen, Bücherei und Sport, Stadt Höxter) den Nutzungsvertrag unterschrieben. Foto: Stadt

Höxter Verein saniert Sportplatz

Der SV Fürstenau-Bödexen möchte den Trainingsplatz in Fürstenau sanieren und bekommt ihn hierfür von der Stadt Höxter zur eigenverantwortlichen Nutzung für zehn Jahre zur Verfügung gestellt. mehr...


11 - 20 von 5688 Beiträgen