Höxter Bau-Tage: Modernste Technik für Zuhause

Ein Prosit auf die wachsenden „Höxteraner Bautage“: Die Veranstalter Alfred und Brigitte Bokelmann sowie Beate Wiesener (Mitte) freuen sich über mehr Besucher und möchten bei den „Bautagen“ am 6./7. Februar 2021 sogar noch ein Zelt aufstellen. Foto: Michael Robrecht

Die Baubranche in der Region hat weiterhin prall gefüllte Auftragsbücher. Das rege Besucherinteresse bei den „Höxteraner Bautagen“ am Wochenende in der Stadthalle belegte, dass das auch weiter so bleibt. mehr...

Der Ausbau der Windenergie ist im vergangenen Jahr faktisch zum Erliegen gekommen. Das soll sich ändern. Auch im Kreis Höxter. Geklärt werden muss aber zuvor der endgültige Abstand zur Wohnbebauung. 1000 Meter? Oder mehr? Foto: dpa

Höxter „Kommunen brauchen endlich Planungssicherheit“

Das politische Berlin hat sich diese Woche weiter mit den 1000-Meter-Mindestabständen für Windräder zur Wohnbebauung auseinandergesetzt. Der Vorwurf, die Unionsfraktion blockiere den weiteren Ausbau der Windenergie, sei absurd und völlig unhaltbar, sagte CDU-MdB Christian Haase. mehr...


Unfall an Bundesstraße 64 am Lkw-Parkplatz Godelheimer Straße  in  Höxter - update: Alkoholisierter 24-Jähriger gerät unter Auto

Höxter Alkoholisierter 24-Jähriger gerät unter Auto

Unfall in der dunklen Morgenstunde: Am Samstag gegen 5.48 Uhr ist es am Ortseingang Höxter vor dem  B64-Parkplatz unterhalb des ehemaligen Felsenkellers zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 24-jähriger, laut Polizei alkoholisierter Fußgänger erheblich verletzt worden ist. mehr...


Für manche wäre es eine Erleichterung für den Geldbeutel, für andere der Anfang vom Ende für die Bargeld-Ära: Die EU-Kommission will die Nutzung von Ein- und Zwei-Cent-Münzen auf den Prüfstand stellen – und eventuell Rundungsregeln einführen. Foto: dpa

Höxter Cent-Stücke – Fluch oder Segen?

Die EU-Kommission zieht in Betracht, die Ein- und Zwei-Cent-Stücke abzuschaffen. Was sagen Kunden und Händler in der Höxteraner Fußgängerzone dazu? mehr...


Der Hallenbadneubau in Höxter an diesem Wochenende. Foto: Iding

Höxter Rat: Beide Bäder bekommen Namen

Der von der CDU-Fraktion beantragte Wettbewerb zur Namensfindung für das Freibad und das Hallenbad in Höxter hat ohne Gegenstimme den Rat passiert. Die Christdemokraten hatten auch empfohlen, dass gleichzeitig Vorschläge für ein Logo unterbreitet werden. mehr...


Reichspräsident Paul von Hindenburg, nach dem der Wall an der Stadthalle in Höxter benannt ist, wird historisch heute anders bewertet als früher, weil er Adolf Hitler (links) 1933 zur Kanzlerschaft verhalf. Foto: dpa

Höxter Namensstreit: Hindenburgwall wird nicht umbenannt

Die Anregungen von Ernst Würzburger zur Umbenennung von Straßen ist bei zwei Nein-Stimmen aus den Reihen der Grünen und vielen Enthaltungen auf Seiten der SPD vom Rat mehrheitlich abgelehnt worden. mehr...


Formate wie die Lightroom-Gottesdienste im Pastoralverbund Corvey, zuletzt gefeiert in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Höxter (Foto), finden viel Resonanz. Foto: Sabine Robrecht

Kommentar zur Zukunft der Kirchen Mitgestalten statt austreten

Glaube braucht Gemeinschaft. Und die Kirche bildet den Rahmen für diese Gemeinschaft. Daher ist die Kirche alles andere als verzichtbar. Dieses Thema steht im Mittelpunkt eines Meinungsbeitrags. mehr...


Konvent in der Diaspora: Die Ordensfrauen leben in Jena im Plattenbau. Das Foto zeigt Schwester Ruth Stengel (rechts) und ihre Mitschwestern Schwester Christine Romanow, (links) und Schwester Maria Elisabeth Goldmannl. Fotos: SMMP/Ulrich Bock

Höxter Aufbruchstimmung wächst im Kleinen

Wenn Schwester Ruth Stengel (40) am Sonntag, 9. Februar, bei der ökumenischen Ansgar-Vesper in Corvey die Festansprache hält (Beginn: 17 Uhr), wird ihr Besuch ein Wiedersehen mit vielen Weggefährten sein. Die Ordensfrau war von 2008 bis 2010 Gemeindereferentin im damaligen Pastoralverbund Höxter. Im Interview spricht sie über ihren Glauben und ihre Berufung. mehr...


Superintendent Volker Neuhoff hat am Donnerstag beim Neujahrsempfang das Schwerpunktthema für 2020 bekannt gegeben. Der Kirchenkreis will sich insbesondere um die Jugend kümmern und dafür neue Formate finden. Angesprochen werden soll die Gruppe der 15- bis 25-Jährigen. Foto: Jörn Hannemann

Höxter Kirchenkreis nimmt Jugend in den Blick

Die Jugendarbeit soll in diesem Jahr ein zentrales Schwerpunktthema im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn werden. mehr...


Christine Longère (von links, Forum Anja Niedringhaus), Cornelia Lange (GbR Adelshof), Matthias Goeken MdL, Jutta Dewenter (West-Lotto), Henning Fischer (Denkmalbehörde Höxter), Kristin Wichert (Ortskuratorium (OK) Paderborn DSD), Dr. Christoph Heuter (LWL Münster), Renate Ortner, Prof. Dr. Rolf Meister (beide OK DSD) und Bürgermeister Alexander Fischer. Foto: Angelina Zander

Höxter 60.000 Euro für neues Forum

Ein weiterer Schritt in Richtung des Forums Anja Niedringhaus in Höxter ist geschafft: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz unterstützt das Projekt mit 60.000 Euro. Damit ist die Sanierung aber noch nicht gesichert. mehr...


61 - 70 von 4578 Beiträgen