>

Fr., 22.08.2014

Boffzener Unternehmen Noelle und von Campe erweitert Werk II – Fertigstellung im November Elf Millionen Euro für Linie 9

Stolz präsentiert Peter Sasse, Geschäftsführer des Boffzener Unternehmens Noelle und von Campe, zwei Gläser vor dem Neubau. Für elf Millionen Euro errichtet die Firma eine neue Maschine. Im November sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein.

Stolz präsentiert Peter Sasse, Geschäftsführer des Boffzener Unternehmens Noelle und von Campe, zwei Gläser vor dem Neubau. Für elf Millionen Euro errichtet die Firma eine neue Maschine. Im November sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein. Foto: Rene Wenzel

Von Rene Wenzel

Boffzen (WB). Das Unternehmen Noelle und von Campe wächst weiter. Das Werk II der Boffzener Glashütte wird um 2500 Quadratmeter erweitert. Für die Vergrößerung werden elf Millionen Euro fällig. Geschäftsführer Peter Sasse sieht die Erweiterung als logischen Schritt.

»Durch die neue Ernergierückgewinnungsanlage an Werk II gewinnen wir Strom. Damit können wir neue Produktionskapazitäten entwickeln«, erläutert der Geschäftsführer die Gründe für die Investition. Nach der Fertigstellung des zweiten Werkes im April 2009 ist die Ernergierückgewinnungsanlage eingebaut worden. Diese erzeugt täglich 200 Megawatt Strom. Durch die Vergrößerung, die im November abgeschlossen sein soll, werden 20 neue Mitarbeiter eingestellt. Aktuell sind 450 Frauen und Männer in der Glashütte beschäftigt.

Die geplante Anlage, intern »Linie 9« bezeichnet, biete völlig neue Möglichkeiten – drei Glastropfen können hier gleichzeitig verarbeitet werden. »Die bisherigen Maschinen arbeiten noch mit einer Zwei-Tropfen-Technik«, sagt Peter Sasse. Das Unternehmen bietet mehr als 600 Glasformen in der Größenordnung von 50 Milliliter bis fünf Liter an. Neben Verpackungsglas, Sechskantglas, Terrinenglas, Sturzglas und Drahtbügelglas verfügt die Boffzener Firma auch über Sondergläser. Die Ausführungen sind mit verschiedenen Gewinden versehen.

An der neuen Maschine werden verstärkt Gläser für den Export hergestellt. »Unser Geschäft, auch in andere Länder, läuft richtig gut. Dieses Projekt macht einfach Sinn und ist notwenig«, sagt Sasse. Die Exportgebiete sollen Stück für Stück erweitert werden. Weitere Ausbau-Maßnahmen seien aber zunächst nicht geplant.
Der wichtigste Markt sei zu 50 Prozent Deutschland. Von den übrigen 50 gehen die Artikel zu 90 Prozent an europäische Kunden. »Wir beliefern nahezu alle namhaften Unternehmen der Lebensmittelindustrie. Wenn man ein Glas umdreht und ein Dreieck mit den Buchstaben ›NC‹ findet, das ist das Hüttenzeichen, dann stammt es aus Boffzen«, sagt Peter Sasse, der im Gespräch mit dem WESTFALEN-BLATT betont: »Wir wollen unser Unternehmen immer mehr stärken.« Dazu wird Nachwuchs gesucht.

»Wir suchen Auszubildende in den Bereichen Elektroniker Fachrichtung Betriebstechnik, Werkzeugmechaniker Fachrichtung Formentechnik und Verfahrensmechaniker Fachrichtung Glastechnik«, macht der Geschäftsführer deutlich, dass das Unternehmen seine eigenen Fachkräfte ausbilden möchte. »Ausbildungsstart ist nicht zwingend im November 2014. Ein Arbeitsverhältnis ab Januar 2015 ist auch möglich. Wir brauchen Top-Leute, die mit der Technik umgehen können«, berichtet Peter Sasse.
Die Firma Noelle und von Campe vereint eine seit mehr als 145 Jahren bewährte Handwerkskunst mit modernstem technischen Wissen. Zeitloses Design und innovative Funktionalität stehen nach eigenen Angaben an erster Stelle. 1866 ist das Unternehmen unter dem Namen »Bartling & Co.« gegründet worden. 1874 folgte die Umfirmierung in »Noelle und von Campe Glashütte Brückfeld«. Der Jahresumsatz liegt nach Firmenauskunft bei 85 Millionen Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2689406?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198395%2F2516020%2F