>

So., 13.11.2016

Dorf-Aktion: Klosterweg wird erstmals befestigt Brenkhäuser helfen Kopten bei Pflasterarbeiten

Ein Dorf hilft den Kopten aus Ägypten: Freiwillige Brenkhäuser haben den Klosterweg gepflastert.

Ein Dorf hilft den Kopten aus Ägypten: Freiwillige Brenkhäuser haben den Klosterweg gepflastert.

Brenkhausen (WB/rob). Unser Dorf soll schöner werden – und das Klostergelände auch. Handwerklich begabte Brenkhäuser haben zusammen mit den Kopten den Weg zum Kloster befestigt und gepflastert.

In einem freiwilligen Arbeitseinsatz zeigten sich die Bürger solidarisch mit den Kopten und halfen ihnen, den lang gehegten Wunsch, den unbefestigten Weg zum Kloster und in den Park zu gestalten, zu verwirklichen.

»Wir sind sehr stolz, dass die Menschen aus dem Dorf uns bei der Neugestaltung des Außengeländes am Kloster helfen. Das ist nicht selbstverständlich«, lobte Bischof Anba Damian. Das Projekt soll bis zum Advent abgeschlossen sein, sofern das Wetter mitspielt. Das rote Pflaster passt sehr gut zu dem Barockgebäude der Klosteranlage. Bisher waren die Innenraumsanierungen Schwerpunkt der Klosterarbeiten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4433494?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198395%2F2516020%2F