Fr., 12.05.2017

Erfurter Ministerium legt Trassenvorschlag vor, der wieder durch den Kreis Höxter führt Thüringer verschieben Südlink-Stromtrasse wieder nach OWL

Die Südlink-Trasse soll wieder durch den Kreis Höxter führen, diesmal aber als Erdkabel-Variante. So schlägt es der Freistaat Thüringen vor.

Die Südlink-Trasse soll wieder durch den Kreis Höxter führen, diesmal aber als Erdkabel-Variante. So schlägt es der Freistaat Thüringen vor.

Kreis Höxter (WB/thö). Die umstrittene Gleichstromtrasse Südlink könnte doch wieder durch den Kreis Höxter führen. Diesen Vorschlag macht die Thüringer Landesregierung und wehrt sich gegen einen vom Netzbetreiber Tennet vorgeschlagenen Erdkabel-Korridor über eigenes Gebiet.

Nach den Vorstellungen des Erfurter Infrastrukturministeriums müsse sich der Verlauf der 700 Kilometer langen Stromautobahn von Nord- nach Süddeutschland an den Luftlinien zwischen den Startpunkten Wilster und Brunsbüttel bei Hamburg und den Endpunkten Großgartach bei Heilbronn und Grafenrheinfeld (Bayern) orientieren.

Das Bündnis Hamelner Erklärung, dem auch der Kreis Höxter angehört, reagierte auf die Pläne aus Erfurt. »Bislang ist die Methodik der Thüringer Trassenführung unklar«, sagte der Hamelner Landrat Tjark Bartels. Am Ende solle der Vorschlag zum Tragen kommen, der die wenigsten Beeinträchtigungen mit sich bringt.

Das Bündnis hat in den vergangenen Jahren für eine Erdverkabelung der Trasse gekämpft und diese auch durchbekommen. Danach hatte Tennet am Kreis Höxter vorbei geplant.

Kommentare

Querulanten

Deutschland ist unterste Schublade, bis hier mal was passiert vergehen Jahrzehnte! In China und anderswo wäre alles schon fertig. Jede Kröte und jeder Querulant können hier alles blockieren und verhindern. Alles was man machen will kostet deshalb auch viel mehr Geld als nötig und woanders fehlt das dann.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4829567?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F