Fr., 09.03.2018

Saison-Eröffnungsfahrt und Motorradaktionstag am 5. Mai Die Zweiräder rollen wieder

Zum Saisonauftakt gibt es für alle Biker der Region wieder ein Fahrsicherheitstraining und eine Saisonausfahrt. Startpunkt der Fahrt ist die Schenkenküche in Ovenhausen.

Zum Saisonauftakt gibt es für alle Biker der Region wieder ein Fahrsicherheitstraining und eine Saisonausfahrt. Startpunkt der Fahrt ist die Schenkenküche in Ovenhausen. Foto: WB

Höxter (WB). Alle Motorradbegeisterten sind zum Motorradaktionstag der Kreispolizeibehörde Höxter und Saison-Eröffnungsfahrt der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) eingeladen. Die Eröffnungsfahrt geht von Ovenhausen über Neuenheerse nach Albaxen.

Schenkenküche ist Startpunkt

Am Samstag, 5. Mai, treffen sich wieder Biker aus der ganzen Region, um mit dem Motorrad den Kreis Höxter zu erkunden. Startpunkt der Saison-Eröffnungsfahrt ist die Schenkenküche in Ovenhausen. Gut gestärkt geht es von hier kreuz und quer durch den Kreis Höxter bis zum Landgasthaus Ikenmeyer in Neuenheerse, wo die Teilnehmer ein leckeres Mittagessen erwartet.

Die letzte Etappe führt zur To-nenburg in Albaxen – hier bietet die Polizei Höxter vielfältige Aktionen und Informationen rund um das Thema Motorradsicherheit an. Die Teilnahme an der Fahrt kostet 25 Euro. Im Startgeld ist die Verpflegung bereits enthalten. Anmelden und informieren können sich Biker im Internet unter www.bikerregion.de.

Kostenlose Fahrsicherheitstrainings

Ein zentraler Bestandteil des Aktionstages am 5. Mai sind die kostenfreien Fahr- und Sicherheitstrainings für Motorradfahrer, die von professionellen Fahrtrainern hiesiger Fahrschulen durchgeführt und über die Internetseite www.bikerregion.de gebucht werden können. Brems- und Kurvenfahrten unter der professionellen Anleitung der Fahrlehrer – Übungen für alle, die gesund und unversehrt nach einer Tour zu Hause ankommen wollen. Das Training in Kleingruppen bis zu zehn Teilnehmern ist zu festen Zeiten (11 Uhr, 12.30 Uhr und 15 Uhr) geplant. Restplätze für das Training werden über die Polizei, Direktion Verkehr, Telefon 05271/9621410, oder am Veranstaltungstag am Infostand der Polizei vergeben.

Polizei klärt über Gefahren auf

Zusätzlich zeigt die Polizei an ihrem Info-Mobil Unfallsituationen, die Einblicke in die Wirklichkeit der Gefahrenlagen für Motorradfahrer eröffnen. Die Ausstellung »Straßen – Unorte des Sterbens« ergänzt diese Situationsdarstellung mit emotionalen Bildern und Schilderungen der Folgen und Wirkungen von Verkehrsunfällen im Kreis Höxter. Einsatzkräfte des Malteser Hilfsdienstes zeigen Erste-Hilfe-Maßnahmen – dabei darf jeder praktisch die möglichen Besonderheiten bei Unfällen mit Motorradfahrern üben. Die Verkehrswacht wird einen Seh- und Reaktionstest anbieten. Nur wer sich an die Unfallverhütungsregeln der Straßenverkehrsordnung hält, kann mit größtmöglicher Sicherheit die Freude am Motorradfahren genießen.

Ganz nach dem Motto: »Sicher durch den Kreis Höxter – Keiner kommt um! Alle kommen an!« wünschen die Polizei Höxter und die GfW Höxter den Bikern viel Freude am Fahren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5576413?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F