So., 08.07.2018

Ovenhausen feiert Meister Adebar und seine Familie – Tafel am Radweg eingeweiht Kinder geben Störchen Namen

Die Mädchen und Jungen des Kindergartens mit den Erzieherinnen Verena Wiegers (links) und Gudrun Drüke vor der Storchentafel mit den vier Namensschildern.

Die Mädchen und Jungen des Kindergartens mit den Erzieherinnen Verena Wiegers (links) und Gudrun Drüke vor der Storchentafel mit den vier Namensschildern. Foto: Sabine Robrecht

Von Sabine Robrecht

Ovenhausen(WB). Groß sind sie geworden, die vier jungen Störche auf dem stillgelegten Schornstein der Firma Maderas Holztechnik in Ovenhausen. Für Nachwuchs in der Nachbarschaft unterhalb des Horstes haben die Glücksbringer schon gesorgt. Jetzt haben sie auch Namen.

Franz, Moritz, Lilli und Violetta: Diese schönen Namen hat das langbeinige Quartett mit seinen roten Schnäbeln den Mädchen und Jungen des Kindergartens in Ovenhausen zu verdanken. Sie nämlich haben zusammen mit ihren Erzieherinnen Verena Wiegers und Gudrun Drüke überlegt, wie der Nachwuchs im Nest wohl heißen könnte. Eine Vorschlagsliste mit vielen Namen war der erste Schritt. Die meisten Stimmen entfielen auf Lilli, Violetta, Moritz und Franz. Verewigt sind die Namen auf vier Holztafeln in Storch-Form. Diese hängen an der Storchentafel, die seit Freitag auf einem großen Findling am Radweg vom Storchennachwuchs kündet. Hubert Drüke hat die Tafel entworfen und angefertigt. Der Clou ist der große Metallstorch, der die Tafel im Schnabel hält.

Freundeskreis will Webcam anbringen

Um ihn herum versammelten sich nun am Freitag auf Einladung des Freundeskreises Grubestörche viele Dorfbewohner. Die Kinder des Kindergartens hängten die Namensschilder auf, die im Wind wie echte Störche klappern. Eduard Drenkefuß kündigte an, dass im nächsten Jahr eine Webcam am Nest angebracht wird, die über die Homepage des Ortes laufend aktuelle Bilder liefert. Ovo und Antje müssen also unbedingt wieder auf dem Schlot brüten. Darauf hofft der ganze Ort. Denn die Storchenfamilie ist Ovenhausens ganzer Stolz. Und eine Attraktion, die der Freundeskreis nun um die Tafel am Radweg bereichert hat.

Dr. Norbert Tenkhoff dankt Mitstreitern

Sprecher Dr. Norbert Tenkhoff dankt der Familie Josef Risse dafür, dass sie ihr Grundstück zur Verfügung gestellt hat. Auch richtete er seinen Dank an die Zimmerei Robrecht, die für »Fahrten« hoch zum Nest einen Kran zur Verfügung gestellt hat, und an die Firma Maderas Holztechnik. Auf deren Firmengelände residiert Meister Adebar. Die Metallkonstruktion für ihr Nest verdanken Ovo und Antje Eduard Drenkefuß. Das Weidengeflecht haben die Gebrüder Pollmann gefertigt. Sie schloss Norbert Tenkhoff ebenso in seinen Dank ein wie Hubert Drüke, dessen Storchentafel zur Attraktivität Ovenhausens beiträgt.

Altstörche begrüßen sich mit lautem Klappern

Unterdessen stolzierte der Nachwuchs im Nest umher. Die Eltern waren zur Futtersuche ausgeflogen. »Bei uns haben sie schon gewirkt«, strahlte eine Nachbarin beim Blick nach oben. »Gestern ist mein Enkel geboren worden.« Die frohe Kunde freute die umstehenden Dorfbewohner. Ralf Lüke, Geschäftsführer der Firma Maderas Holztechnik, ist sicher, dass die Jungstörche bald zu ersten Testflügen aufsteigen. »Sie gehen schon bis an den Rand des Nestes.« Lüke hat übrigens festgestellt, dass Störche nicht nur beim Liebeswerben klappern: »Die beiden Altstörche sind den ganzen Tag unterwegs. Wenn sie sich im Nest treffen, höre ich im Büro das Klappern.« Eine nette Begrüßung unter Liebenden also.

Natürlich hoffen die Menschen im Dorf, die Störche ihnen die Treue halten: Denn die Tafel am Radweg hat noch Platz für viele nachfolgende Generationen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5884950?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F