Do., 11.10.2018

»Weihnachten im Schuhkarton«: Schüler des König-Wilhelm-Gymnasiums Höxter sammeln Päckchen Mehr als ein Glücksmoment

Aus Schuhkartons wie diesen können Päckchen der Freude werden: Jan Riechmann (von links, Q2), Leander Pieres (Schülersprecher, Q1), Lukas Pipiale (Q1), Luisa Mertens (Q2), Max Peters (Q1, stellvertretender Schülersprecher), Paula Wüsthoff (stellvertretende Schülersprecherin), Greta Schliefkowitz (Q1), Leonie Aufenanger (Q1) und SV-Lehrerin Sarah Kohnert freuen sich auf viele Päckchen.

Aus Schuhkartons wie diesen können Päckchen der Freude werden: Jan Riechmann (von links, Q2), Leander Pieres (Schülersprecher, Q1), Lukas Pipiale (Q1), Luisa Mertens (Q2), Max Peters (Q1, stellvertretender Schülersprecher), Paula Wüsthoff (stellvertretende Schülersprecherin), Greta Schliefkowitz (Q1), Leonie Aufenanger (Q1) und SV-Lehrerin Sarah Kohnert freuen sich auf viele Päckchen. Foto: Robrecht

Höxter (WB). »Wir möchten bedürftige Kinder unterstützen und ihnen Freude schenken«: Mit diesem Ziel beteiligt sich die Schülervertretung (SV) des König-Wilhelm-Gymnasiums an der Aktion »Weihnachten im Schuhkarton«. Die Bürgerinnen und Bürger können Päckchen in der Schule abgeben.

Dazu ruft die SV beherzt auf: »Wir hoffen, dass viele Päckchen bei uns ankommen. Jedes einzelne signalisiert einem Kind Wertschätzung. So können wir alle dazu beitragen, dass Kinder, denen es nicht so gut geht wie uns, an Weihnachten Freude und Hoffnung empfinden«, betonen die Schüler. Die beiden SV-Lehrerinnen Sarah Kohnert und Christiane Kauerauf unterstützen das Engagement. Los geht es sofort. Bis zum 9. November können Schüler, Eltern und alle anderen Bewohner der Stadt und der Region Päckchen abgeben.

Vom Kuscheltier bis zum Spielzeugauto

Die Aktion »Weihnachten im Schuhkarton« steht unter dem Leitwort »Mehr als ein Glücksmoment« und ist Teil der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not, »Operation Christmas Child« des christlichen Hilfswerks Samaritan’s Purse. Seit 1993 wurden weltweit bereits mehr als 157 Millionen Kinder in über 160 Ländern erreicht.

Im deutschsprachigen Raum packen jedes Jahr etwa eine halbe Million Menschen zu Weihnachten Schuhkartons, um sie Mädchen und Jungen zwischen zwei und 14 Jahren zu schenken. Die Schülervertretung des KWG möchte dazu beitragen, dass Höxter Teil dieser großen Bewegung wird.

SV sammelt die Päckchen in der Schule

Für viele Kinder ist der Schuhkarton das erste Geschenk, das sie jemals bekommen. Die Geschenke und persönlichen Grüße des Päckchenpackers transportieren eine wichtige Botschaft: »Du bist nicht vergessen. Du bist geliebt. Und du bist wertvoll.« Die Schuhkartons aus dem deutschsprachigen Raum werden überwiegend in osteuropäischen Ländern verteilt. 2017 gingen die Schuhkartons nach Bulgarien, Georgien, Litauen, Moldau, Montenegro, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, in die Ukraine und die Mongolei.

Wer mitmachen möchte, nimmt einen Schuhkarton zur Hand und beklebt Unterteil und Deckel einzeln mit Geschenkpapier. Als Inhalt kommen neue Geschenkartikel – zum Beispiel Schulmaterialien wie Stifte und Radiergummis, Ausmalbücher oder Bilderbücher ohne Text und original abgepackte Süßigkeiten in Frage. Diese müssen mindestens bis März 2019 haltbar sein. Hygieneartikel wie Zahnbürsten, Becher und Zahnpasta, Cremes und Haarbürsten, Kleidungsstücke wie warme Schals oder Handschuhe sowie Spielsachen vom Kuscheltier bis zum Auto runden die Geschenkideen ab. Ein Auto, ein Ball, eine Barbiepuppe, ein Puzzle oder ein Springseil kommen ebenfalls in Frage.

Die Spender können sich aussuchen, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen beschenken möchten. Die Altersstufen, zwischen denen sie wählen können, liegen bei zwei bis vier, fünf bis neun sowie zehn bis 14 Jahren. Ein persönlicher Gruß an das beschenkte Kind schafft Verbundenheit. Die SV sammelt die Päckchen in der Schule und leitete sie an die nächst gelegene zentrale Annahmestelle weiter.

Weitere Informationen gibt es unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org .

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6114942?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F