Sa., 08.12.2018

Ortschaftskonferenz zur Wirtschaftspark-Erweiterung Bürger werden informiert

Weil nur noch fünf Hektar zur Verfügung stehen, möchte die Stadt mit Untersuchungen für die Erweiterung des 36 Hektar großen Wirtschaftsparks starten. 73 Hektar sind im Visier.

Weil nur noch fünf Hektar zur Verfügung stehen, möchte die Stadt mit Untersuchungen für die Erweiterung des 36 Hektar großen Wirtschaftsparks starten. 73 Hektar sind im Visier. Foto: Robrecht

Stahle/Albaxen (WB/rob). Um 73 Hektar könnte der Wirtschaftspark Stahle-Albaxen erweitert werden. Darüber werden jetzt die Bürger informiert.

Eine Ortschaftskonferenz zur geplanten Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme ist am Dienstag, 11. Dezember, ab 19 Uhr im Schützenhaus Albaxen, Wehrstraße 34, geplant.

Im Stadtgebiet Höxter werden die Gewerbeflächen knapp. Der Rat der Stadt hat am 20. September daher den Beschluss gefasst, zur Erweiterung des Wirtschaftsparks zwischen den Ortschaften Albaxen und Stahle »Vorbereitende Untersuchungen« nach dem Baugesetzbuch vorzunehmen (wir berichteten). Der 73 Hektar große Untersuchungsbereich umfasst das südlich an den Wirtschaftspark anschließende Gebiet zwischen den beiden Ortschaften bis zur Bundesstraße 64 (83). Die Ergebnisse der Untersuchungen sollen Beurteilungsgrundlagen darüber liefern, ob es notwendig ist, die Gewerbegebietserweiterung über eine Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme abzuwickeln. Eine solche Maßnahme ist immer dann angezeigt, wenn die Entwicklungsziele aufgrund der Komplexität der Fragestellungen nicht auf anderen Wegen erreicht werden können.

Ein wesentlicher Bestandteil der vorbereitenden Untersuchungen ist die Erörterung der Entwicklungsziele mit den Eigentümern und Eigentümerinnen, Pächtern und Pächterinnen und sonstigen Betroffenen. Die Verwaltung lädt daher alle Interessierten zu einer öffentlichen Ortschaftskonferenz ein. Die Verwaltung wird dabei insbesondere die Gründe für die Einleitung der Vorbereitenden Untersuchungen darlegen und den beabsichtigten Ablauf der Planung erläutern. Die Öffentlichkeit ist aufgerufen, sich mit Anregungen in die Diskussion einzubringen und die Planung mitzugestalten, damit ein gutes Gesamtergebnis erreicht wird.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6243717?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F