Fr., 29.03.2019

Unfall geschah zwischen Höxter und Holzminden Radfahrer tödlich verunglückt

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Höxter (WB). Ein Radfahrer ist am Freitagmittag bei Höxter-Stahle leblos aufgefunden worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 65-jährige Fahrradfahrer aus Höxter einen Wirtschaftsweg zwischen Höxter-Stahle und Holzminden unterwegs. Kurz hinter einer Brücke, die über die Bundesstraße 64 führt, kam er auf einer Gefällstrecke aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte.

Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Mann trug keinen Fahrradhelm. Hinweise auf weitere Beteiligte liegen nicht vor. Die Polizei in Höxter bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 05271/9620 zu melden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6505517?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F