Do., 16.05.2019

Unfall auf der Bundesstraße 64 bei Höxter – Fahrer verletzt sich Fahrzeug überschlägt sich

Dieser BMW »landete« zwischen Höxter und der Ortschaft Godelheim am Donnerstag unsanft im Graben.

Dieser BMW »landete« zwischen Höxter und der Ortschaft Godelheim am Donnerstag unsanft im Graben. Foto: Polizei Höxter

Höxter (WB/hai). Ein Verkehrsunfall hat sich am Donnerstag auf der Bundesstraße 64 bei Höxter ereignet. Ein BMW-Fahrer kam mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab, das Auto überschlug sich.

Wie Polizeisprecher Andreas Hellwig bestätigte, ist am Donnerstag, 16. Mai, etwa gegen 15.40 Uhr auf der Bundesstraße 64 zwischen Höxter und Godelheim ein 31-jähriger Mann aus Höxter mit seinem BMW verunglückt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr der Mann die B64 in Richtung Höxter. Kurz nach dem Bahnübergang am Taubenborn kam er nach einer Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend prallte der BMW gegen einen Erdwall am Fahrbahnrand und überschlug sich. Dadurch wurde der Fahrer leicht verletzt und im Anschluss in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Am BMW entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von etwa 8500 Euro. Weil er nicht mehr fahrbereit war, musste der Wagen abgeschleppt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6617813?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F