Mi., 21.08.2019

Anmeldungen bis zum 3. September – Veranstalter rechnen mit 650 Teilnehmern Endspurt vor AOK-Firmenlauf in Höxter

Vorfreude: Matthias Wehmhöner von der AOK (von links), Jörg Albers von der Sparkasse Höxter und Lauf-Initiator Friedhelm Michels vom Mode- und Sporthaus Klingemann.

Vorfreude: Matthias Wehmhöner von der AOK (von links), Jörg Albers von der Sparkasse Höxter und Lauf-Initiator Friedhelm Michels vom Mode- und Sporthaus Klingemann. Foto: Jürgen Drüke

Höxter  (WB/üke). Auf die Plätze, fertig, los: Der sechste AOK-Firmenlauf in Höxter zieht die heimischen Läufer einmal mehr an. Der Startschuss in der Höxteraner Innenstadt erfolgt Freitag, 13. September, um 18 Uhr. Mit dabei werden als Zugpferde Feuerwehrsportler Mathias Schmidt aus Bredenborn und Dauerrenner Jan Kaschura aus Holzminden sein.

»250 Anmeldungen liegen bereits vor. Wir wollen das Ergebnis des Vorjahres mit 650 Teilnehmern wiederholen«, sagt Friedhelm Michels. Der Fachmann vom Mode- und Sporthaus Klingemann weiß, dass nach den Sommerferien der Run auf den Firmenlauf beginnen wird. Das Mode- und Sporthaus Klingemann veranstaltet mit der AOK Nordwest den sechsten Firmenlauf in Höxter. Um 18 Uhr werden die Athletinnen und Athleten am Freitag, 13. September, vor der Dechanei in der Marktstraße auf den Startschuss warten. »Wer als Team oder Einzelstarter dabei sein will, sollte sich jetzt online anmelden«, betont AOK-Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner. Anmeldungen sind noch bis Dienstag, 3. September, online unter www.aok-firmenlauf.de möglich.

Vorbereitungen laufen

Die Mitarbeiter zahlreicher heimischer Unternehmen, Firmen Geschäfte, Banken und Verwaltungen bereiten sich bereits auf den großen Tag vor. »Die große Läuferschar wird die Straßen in Höxter bunt machen«, freut sich Jörg Albers von der Sparkasse Höxter auf die Vielfalt. Die Dechanei in der Marktstraße steht dabei stellvertretend für viele markante Punkte entlang der Laufstrecke. Die Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr sind gewährleistet. Zudem stehen Parkplätze am Berliner Platz, am Mode- und Sporthaus Klingemann sowie am Weserufer/Floßplatz und im Parkhaus zwei an der Bachstraße zur Verfügung.

»Der Countdown bis zum Meldeschluss läuft«, drückt Michels auf das Tempo. Bis dahin haben Unternehmen aus Höxter und der Umgebung noch die Chance, sich anzumelden. Danach werde das Anmeldeportal geschlossen. »Viele Menschen kommen gut erholt aus den Sommerferien. Unser Lauf ist mit einer Distanz von etwa fünf Kilometern auch für weniger trainierte Sportler sehr gut zu bewältigen. Das Event bietet eine tolle Gelegenheit, fit in den Herbst zu starten«, weiß Friedhelm Michels um den Mehrwert des Firmenlaufs in Höxter.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6862762?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F