Fr., 13.09.2019

Sekundarschule Höxter feiert fünften Geburtstag – Vorfreude ist groß Bunt, selbstbewusst und stolz

Vorfreude auf das Geburtstagsfest: Die Zehntklässler (von links) Julius Malt und Sharin Heinemeier sind seit dem Beginn 2014 dabei. Stellvertretende Schulleiterin Christiane Hoffmann hat mit ihrem Team das Jubiläum vorbereitet.

Vorfreude auf das Geburtstagsfest: Die Zehntklässler (von links) Julius Malt und Sharin Heinemeier sind seit dem Beginn 2014 dabei. Stellvertretende Schulleiterin Christiane Hoffmann hat mit ihrem Team das Jubiläum vorbereitet. Foto: Jürgen Drüke

Von Jürgen Drüke

Höxter (WB). Seit einem halben Jahrzehnt gehört sie nun schon zur Kreisstadt: Die Sekundarschule Höxter feiert an diesem Samstag den fünften Geburtstag. Die ersten Schülerinnen und Schüler, die 2014 in der fünften Klasse begannen, sind in Jahrgangsstufe zehn angelangt und bereiten sich auf ihren Abschluss 2020 vor.

»Wie vor fünf Jahren wird es zum 5. Geburtstag Luftballons und ­T-Shirts geben. Es soll ein buntes Fest werden – so bunt wie unsere Schule ist«, stellt stellvertretende Schulleiterin Christiane Hoffmann heraus. Zum ersten Jahrgang 2014 mit 110 Schülern gehören auch Julius Malt und Sharin Heinemeier. »Die Zeit ist schnell vergangen«, hebt Julius Malt hervor. Vor den Herbstferien gibt es ein dreiwöchiges Praktikum. Malt, dessen Lieblingsfächer Mathematik und Sport sind, wird dabei eine Woche das König-Wilhelm Gymnasium besuchen und zwei Wochen in einer Elektronik-Firma in Recklinghausen den Berufsalltag kennenlernen. »Nach der zehnten Klasse werde ich entweder das König-Wilhelm-Gymnasium oder das Berufskolleg besuchen. Abi oder Fachabi sind meine Ziele«, stellt der junge Mann ­heraus. Sharin Heinemeier freut sich auf ein dreiwöchiges Praktikum im Konrad-Beckhaus-Heim in Höxter. »Nach der Schule strebe ich eine Ausbildung in der Altenpflege an«, sagt die Schülerin. Mit der ­Sekundarschule würde sie viele schöne Moment verbinden. Theorie und Praxis stünden hier im Einklang«, lobt Heinemeier.

Vielfältig, lebensfroh und aufgeschlossen

»Teamfähigkeit und Kommunikation werden bei uns groß geschrieben«, betont wiederum Christiane Hoffmann. Die Bökendorferin war von Beginn an dabei. Vorher lehrte sie an der Höxteraner Hauptschule und danach als Konrektorin an der Realschule Höxter. »Langsam, leise, friedlich und freundlich« – diese vier Adjektive werden an der Sekundarschule der Kreisstadt gelebt. »Sie sind unsere Schulordnung«, sagt Hoffmann voller Stolz.

Die Sekundarschule werde sich zum Geburtstagsfest vielfältig, lebensfroh und aufgeschlossen präsentieren. »Das sind wir, das macht uns aus. Wir gehen unseren Weg und aus unserer Sicht auch sehr erfolgreich«, weiß Hoffmann. Schüler, Lehrer und Eltern hätten nicht nur für das Jubiläum etwas auf die Beine gestellt. Teamarbeit sei in jeder Hinsicht ein herausragendes Merkmal der Schule.

Auslandsfahrten im kommenden Jahr

Im kommenden Jahr gibt es zum ersten Mal Auslandsfahrten. »Die Sprachreise geht nach England. Darauf freuen sich unsere Schüler«, berichtet Pädagogin Hoffmann. Die Sekundarschule hat sich in fünf Jahren zahlreiche Alleinstellungsmerkmale erworben. »Wir sind in verschiedenen Bereichen eine Vorzeigeschule«, wissen die stellvertretende Schulleiterin und ihr Team um starke Projekte. Für die Zukunft gebe es viele Ziele.

Gründe für das Fest seien neben dem Geburtstag die gelungenen Kooperationen mit lokalen Betrieben und Kultureinrichtungen. 60 Lehrer und Lehrerinnen, sechs Schulsozialarbeiter und Schulsozialarbeiterinnen, 1200 engagierte Erziehungsberechtigte sowie 600 Schülerinnen und Schülern – das ist die Sekundarschule Höxter.

Schulband probt für Fest

Die Schulband der Sekundarschule übt die letzten Akkorde. Die Tanzgruppe arbeitet an den letzten Moves. Die Schüler aus dem Hauptfach Darstellen und Gestalten proben ihre aktuellen Stücke, die Jahrgangsteams vollenden ihre informativen Rückblicke und als Highlight wird eine Preview des aktuellen Films »der Teleportschrank« der Film AG zu sehen sein. Das Jubiläum wird Samstag von 14 bis 17 Uhr gefeiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6922024?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F