Do., 10.10.2019

Unfall auf K46 an der Weserbrücke: Zusammenstoß an Abfahrt nach Lüchtringen Drei Rentner bei Zusammenstoß schwer verletzt

Drei Menschen sind bei einem Unfall an der K46-Abfahrt nach Lüchtringen bei einem Unfall verletzt worden.

Drei Menschen sind bei einem Unfall an der K46-Abfahrt nach Lüchtringen bei einem Unfall verletzt worden. Foto: Michael Robrecht

Höxter/Lüchtringen (WB/rob). Drei Rentner sind bei einem Verkehrsunfall nahe der Lüchtringer Weserbrücke verletzt worden. Die K46 musste teilweise gesperrt werden.

An diesem Donnerstag um 14.20 Uhr waren auf der Kreisstraße 46 bei Lüchtringen zwei Männer und eine Frau in den Unfall verwickelt. Ein 78-jähriger Mann aus Lüchtringen kam mit seinem Ford Mondeo auf der K46 aus Richtung Holzminden und wollte an der Einmündung Lüchtringen nach links in die Braunschweiger Straße abbiegen. Hierbei übersah er laut Polizei einen VW Polo aus, der aus Richtung Höxter nach Holzminden fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Durch den Unfall wurden der Fahrer des Ford Mondeo und der 84-jährige Fahrer des VW Polo, sowie seine 81-jährige Beifahrerin, beide wohnhaft in Holzminden, schwer verletzt. Alle Unfallbeteiligten mussten mit Rettungswagen in die Krankenhäuser Höxter und Holzminden gebracht werden. An den Fahrzeugen entstanden in beiden Fällen Totalschäden, sie wurden abgeschleppt.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme wurde der Fahrzeugverkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet, so die Polizei. Die Feuerwehr Lüchtringen half bei den Aufräumarbeiten.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6991953?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F