Do., 02.04.2020

66-jähriger zwischen Anhänger und Trecker eingeklemmt Tödlicher Arbeitsunfall in Lüchtringen

Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten ins Krankenhaus, wo er wenig später starb.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten ins Krankenhaus, wo er wenig später starb. Foto: Feuerwehr Höxter

Höxter-Lüchtringen (WB). Ein 66-jähriger Mann ist am Mittwochnachmittag beim Ankuppeln eines Anhängers an einen Trecker eingeklemmt worden. Ersthelfer befreiten den Verletzten aus seiner schlimmen Lage.

Die Rettungskräfte und der Notarzt haben laut Polizei Höxter versucht, den Lüchtringer zu reanimieren, was erst gelang. Ein Rettungshubschrauber landete am Unfallort mitten in Lüchtringen. Der 66-jährige Schwerverletzte verstarb dann wenig später im Krankenhaus Höxter.

Ein Notfallseelsorger kümmerte sich um die betroffene Familie. Auch Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz. Die Allenbergstraße war zwei Stunden voll gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7353944?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F