Keine weiteren Corona-Todesfälle im Kreis Höxter
Neun neue Infizierte

Kreis Höxter (WB). Im Kreis Höxter sind bis Mittwochmittag insgesamt 265 Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus nachgewiesen worden.

Mittwoch, 22.04.2020, 14:02 Uhr aktualisiert: 22.04.2020, 14:04 Uhr
Neun neue Corona-Infizierte meldet das Kreis-Gesundheitsamt. Foto: dpa
Neun neue Corona-Infizierte meldet das Kreis-Gesundheitsamt. Foto: dpa

Dementsprechend sind neun bestätigte Infektionen hinzugekommen. Inzwischen gelten 147 Personen wieder als gesund, vier Personen mehr als am Dienstag, so dass die Anzahl der aktuellen Infektionen 113 beträgt. Bisher sind fünf positiv getestete Personen aus dem Kreis Höxter verstorben, zwei aus Warburg, zwei aus Willebadessen und einer aus Borgentreich.

Die Situation in den Kommunen stellt sich wie folgt dar: Bad Driburg: Elf bestätigte Infizierte, davon fünf genesen; Beverungen : 15 bestätigte Infizierte, davon elf genesen; Borgentreich : 28 bestätigte Infizierte, davon 18 genesen und einer gestorben. Brakel : Neun bestätigte Infizierte, davon sechs genesen. Höxter : 55 Infizierte, davon 33 genesen. Marienmünster : Acht Infizierte, davon einer genesen. Nieheim : Acht Infizierte, davon sieben genesen. Steinheim : 27 Infizierte, davon 15 genesen. Warburg : 87 Infizierte, davon 42 genesen und zwei gestorben; Willebadessen : 17 Infizierte, davon neun genesen und zwei verstorben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7380141?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Corona-Ausgangsbeschränkungen erst ab 22 Uhr
In einem früheren Entwurf waren nächtliche Ausgangsbeschränkungen ab 21 Uhr vorgesehen. Vor allem dieser Punkt hatte in der Opposition für massive Kritik gesorgt.
Nachrichten-Ticker