Zwei neue Corona-Infektionen meldet die Kreisverwaltung
86 erkrankte Menschen

Höxter (WB/thö). Im Kreis Höxter sind bis Dienstagnachmittag 282 Infektionen mit dem Corona-Virus nachgewiesen worden. Das sind zwei mehr als am Montag.

Dienstag, 28.04.2020, 14:02 Uhr aktualisiert: 28.04.2020, 14:04 Uhr
Zwei neue Corona-Infektionen gibt es im Kreis Höxter. Foto: dpa
Zwei neue Corona-Infektionen gibt es im Kreis Höxter. Foto: dpa

Inzwischen gelten 191 Personen wieder als gesund, so dass die Anzahl der aktuellen Infektionen 86 beträgt.

In den einzelnen Kommunen sieht die Situation wie folgt aus: Bad Driburg: 13 bestätigte Infizierte, davon sieben genesen. Beverungen: 15 bestätigte Infizierte, davon zwölf genesen. Borgentreich: 31 bestätigte Infizierte, davon 20 genesen und einer, verstorben. Brakel: bestätigte Infizierte zehn, davon sieben genesen. Höxter: 57 bestätigte Infizierte, davon 43 genesen. Marienmünster: neun bestätigte Infizierte , davon zwei genesen. Nieheim: acht bestätigte Inifizierte, davon sieben genesen. Steinheim: 30 bestätigte Infizierte, davon 22 genesen. Warburg: 91 bestätigte Infizierte, davon 59 genesen und zwei verstorben. Willebadessen: 18 bestätigte Infizierte, davon zwölf genesen und zwei verstorben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7387823?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Was ab Montag in NRW erlaubt ist
Als eine Lockerung der Corona-Auflagen erlaubt NRW ab Montag, dass der gesamte Einzelhandel wieder öffnen darf. In die Geschäfte kommen die Kunden aber nur mit Termin und für eine begrenzte Zeit. Call (oder Click) and Collect ist schon jetzt erlaubt – wie hier in der City der hessischen Stadt Offenbach.
Nachrichten-Ticker