Mo., 11.05.2020

248 Einwohner des Kreises Höxter sind genesen Corona: fünf neue Fälle

Symbolbild

Symbolbild Foto: dpa

Kreis Höxter (WB/RB). Fünf neue Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus sind am Sonntag diagnostiziert worden.

Damit erhöht sich die Zahl der Infizierten auf 322. Weiterhin gelten 248 Einwohner des Kreises Höxter als genesen, 15 sind bisher an den Folgen der Infektion verstorben.

Bestätigte Infektionen nach Städten: Bad Driburg (16), Beverungen (19), Borgentreich (38), Brakel (13), Höxter (63), Marienmünster (9), Nieheim (12), Steinheim (32), Warburg (102), Willebadessen (18).

Das Gesundheitsamt stehe mit allen infizierten Personen, die sich in angeordneter, häuslicher Quarantäne befinden, in Kontakt. „Wir erkundigen uns regelmäßig nach dem Gesundheitszustand“, erklärt Dr. Ronald Woltering, Leiter des Gesundheitsamts des Kreises Höxter.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7404766?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F