Do., 14.05.2020

17 Patienten werden im Krankenhaus behandelt Sieben neue Corona-Infizierte

Es gibt wieder mehr Corona-Infizierte im Kreis Höxter.

Es gibt wieder mehr Corona-Infizierte im Kreis Höxter. Foto: dpa

Höxter (WB). Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle in Kreis Höxter ist gestiegen. Das Gesundheitsamt meldete Donnerstagvormittag insgesamt 331 bestätigte Infektionen, das sind sieben mehr als am Mittwoch.

Neue Fälle hat es in Bad Driburg (1), in Beverungen (1), in Brakel (2), in Höxter (1) in Marienmünster (1) und in Willebadessen (1) gegeben. Gestiegen ist auch die Zahl der genesenen Patienten, die jetzt bei 262 (+6) liegt. Demnach sind derzeit 54 Menschen (+1) aktiv mit dem Virus infiziert. 17 (+2) befinden sich in stationärer Behandlung. 214 (-42) sind in Quarantäne. Weitere Todesfälle sind nicht hinzugekommen, so dass es bei 15 Verstorbenen bleibt.

Zahlen für die Kommunen

In den Kommunen stellt sich die Situation wie folgt dar: Bad Driburg: 17 bestätigte Infektionen, davon fünf aktiv; Beverungen: 20 bestätigte Infektionen, davon drei aktiv; Borgentreich: 38 bestätigte Infektionen, davon neun aktiv; Brakel: 15 bestätigte Infektionen, davon sechs aktiv; Höxter: 65 bestätigte Infektionen, davon elf aktiv; Marienmünster: Zehn bestätigte Infektionen, davon zwei aktiv; Nieheim: Zwölf bestätigte Infektionen, davon zwei aktiv; Steinheim: 32 bestätigte Infektionen, davon zwei aktiv; Warburg: 103 bestätigte Infektionen, davon 13 aktiv; Willebadessen: 19 bestätigte Infektionen, davon eine aktiv.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7409038?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F