Damit verfügen alle Höxteraner Grundschulen über ein Ganztagsbetreuungsangebot
OGS jetzt auch in Albaxen

Albaxen (WB). Vom kommenden Schuljahr an wird auch an der Schule im Wesertal in Albaxen eine Offene Ganztagsgrundschule (OGS) angeboten. Den Kooperationsvertrag haben Schulleiterin Barbara Thiemann, der städtische Schuldezernent Stefan Fellmann und „Projekt Begegnung“-Geschäftsführer Robert Hartmann Ende Mai unterschrieben.

Mittwoch, 10.06.2020, 07:00 Uhr
Stefan Fellmann (Dezernent für Schulen, Ordnung, Soziales und Recht der Stadt Höxter), Robert Hartmann (Geschäftsführer „Projekt Begegnung“), Brigitte Husemann (Abteilungsleiterin Schulen, Bücherei und Sport der Stadt Höxter) und Barbara Thiemann (Schulleiterin der Schule im Wesertal) haben den Kooperationsvertrag für die OGS unterzeichnet Foto: Stadt Höxter
Stefan Fellmann (Dezernent für Schulen, Ordnung, Soziales und Recht der Stadt Höxter), Robert Hartmann (Geschäftsführer „Projekt Begegnung“), Brigitte Husemann (Abteilungsleiterin Schulen, Bücherei und Sport der Stadt Höxter) und Barbara Thiemann (Schulleiterin der Schule im Wesertal) haben den Kooperationsvertrag für die OGS unterzeichnet Foto: Stadt Höxter

Das „Projekt Begegnung“ war bisher bereits Träger der Betreuungsmaßnahmen „Schule von 8 bis 1“ und „Dreizehn plus“. Schulleitung und Schulträgerin rechnen mit etwa 30 Anmeldungen für die OGS der Schule im Wesertal im kommenden Schuljahr. Die OGS wird weiterhin im ehemaligen Hausmeisterhaus, das direkt an die Schule angrenzt, untergebracht. Baulich wurde für die OGS nun ein Durchbruch in das Schulgebäude geschaffen. „Die Voraussetzungen für den Start sind gegeben“, erklärt Schulleiterin Thiemann.

Durchbruch zum Schulgebäude

Dezernent Fellmann freut sich, dass nun an allen Höxteraner Grundschulen eine OGS-Betreuung angeboten werden kann: „Damit setzen wir eine weitere Maßnahme aus dem aktuellen Schulentwicklungsplan zur Steigerung der Attraktivität unserer Schullandschaft um und bieten an unseren fünf Grundschulen verlässliche und gute Ganztagsangebote an.“ Anmeldungen seien zunächst bis zu den Sommerferien direkt im Schulsekretariat möglich. Die sogenannten OGS-Beiträge sind in der städtischen Satzung für alle Grundschulen festgelegt und berechnen sich nach dem Einkommen der Eltern. Die Beitragstabelle kann auf der Webseite der Stadt Höxter eingesehen werden.

„Mit der Offenen Ganztagsschule können wir Eltern und Kinder aus Stahle, Bödexen, Fürsten und Albaxen ein noch besseres Betreuungsangebot bieten“, freut sich Robert Hartmann vom „Projekt Begegnung“.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7443270?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Bäume in der Oberleitung: Bahnstrecke zwischen Hannover und Bielefeld zwischenzeitlich gesperrt
Symbolbild. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Nachrichten-Ticker