Im gesamten Kreis Höxter wird die Polizei zu Einsätzen gerufen
Sechs Wildunfälle in 90 Minuten

Kreis Höxter (WB/hai). Gerade der Herbstzeit sollte man besonders in Waldgebieten aufpassen: Am Freitagmorgen haben sich innerhalb von 90 Minuten laut Polizei im Kreis Höxter gleich sechs Wildunfälle ereignet.

Freitag, 16.10.2020, 14:32 Uhr aktualisiert: 16.10.2020, 14:36 Uhr
Symbolfoto. Foto: dpa
Symbolfoto. Foto: dpa

Die Unfälle ereigneten sich in der Zeit von 6.20 Uhr bis 7.50 Uhr und verteilen sich gleichmäßig über alle Gebiete des Kreises, so ein Pressesprecher. Ein siebter Wildunfall ereignete sich dann gegen 9:30 Uhr. In allen Fällen entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei appelliert daher an alle Autofahrer, vor allem in den Waldgebieten des Kulturlandes gerade in dieser Jahreszeit besonders aufmerksam zu fahren.

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7635178?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Als Curko den Fehdehandschuh warf
Der 20. Oktober 2000 war der Tag, an dem Goran Curko bei Arminia die Brocken hinwarf. Der damals 32 Jahre alte Serbe hatte sich mit den Fans angelegt. Weil er beim Spiel gegen Mannheim vorzeitig den Platz verließ, durfte Dennis Eilhoff ins Tor. Foto: Hörttrich
Nachrichten-Ticker