Corona-Zahlen im Kreis Höxter steigen: Gesundheitsamt sucht Kontaktpersonen
„Private Feiern sind ein Risiko“

Kreis Höxter (WB/dp). Die Zahl der aktiven Corona-Infektionen im Kreis Höxter steigt weiter – bis Montag wurden 40 akut Erkrankte festgestellt. Auch der Sieben-Tages-Inzidenz-Wert hat sich auf 19,25 erhöht. Das WB hat nach möglichen Ursachen beim Kreisgesundheitsamt gefragt.

Montag, 19.10.2020, 21:48 Uhr aktualisiert: 20.10.2020, 08:56 Uhr
Im Kreis werden immer mehr Menschen positiv auf Corona getestet. Die Ermittlung der Kontaktpersonen ist aufwendig. Foto: dpa
Im Kreis werden immer mehr Menschen positiv auf Corona getestet. Die Ermittlung der Kontaktpersonen ist aufwendig. Foto: dpa

„Ein besonderes Risiko geht derzeit von größeren privaten Feiern aus, auf denen sich das Virus verbreiten kann. Eine Risikogruppe sind darüber hinaus auch weiterhin die Reiserückkehrer“, teilte der Kreis Höxter mit.

Die Arbeit des Gesundheitsdienstes würde derzeit außerdem durch die hohe Anzahl von zu ermittelnden Kontaktpersonen pro Infektionsfall erschwert. Im Frühjahr, während des teilweisen „Lockdowns“ hätten Erkrankte nur begrenzten Kontakt zu anderen Menschen gehabt – das wiederum habe sich in den vergangenen Wochen geändert.

Drei Corona-Patienten in Krankenhäusern

„In den Krankenhäusern des Kreises werden derzeit drei Corona-Patienten behandelt. In den Alten- und Pflegeheimen sowie bei ambulanten Pflegediensten liegen aktuell keine neuen Infektionen vor“, teilte die Kreisverwaltung außerdem mit. Seit dem Wiederöffnung waren mehrere Einrichtungen wie Schulen oder Kindertageseinrichtungen im Kreis Höxter betroffen. Hier mussten Betreuung und Unterricht zeitweise eingestellt werden. „Weiterhin müssen unbedingt die gelten Abendstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Sie sind der wirksamste Schutz vor einer Ausbreitung des Virus. Auch der Mund-Nasen-Schutz hat sich bewährt. Zudem sollte – wenn möglich – auf jede Art von größerer Treffen und Feiern verzichtet werden“, appelliert der Kreis an die Bürger.

Drei neue Infektionen

Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kulturland liegt derzeit bei 488. Als genesen gelten 429 Personen. 19 Menschen, die an Corona erkrankt waren, sind gestorben.

Aktive Corona-Fälle sind aktuell erkannt worden in Bad Driburg (9/ +2), Beverungen (1), Borgentreich (5), Brakel (11/+1), Höxter (6), Steinheim (3), Warburg (3) und Willebadessen (2).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7639575?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker