Björn Höcke plant Auftritt in Höxter - Konzept muss nachgebessert werden
240 Besucher bei AfD-Veranstaltung wären der Stadt zu viel

Höxter (WB/thö) -

Auch bei der Stadtverwaltung Höxter geht man davon aus, dass der Auftritt des umstrittenen AfD-Rechtsaußen Björn Höcke am zweiten Adventssamstag stattfinden kann.

Freitag, 27.11.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 27.11.2020, 14:22 Uhr
Rechtsaußen Björn Höcke will am 5. Dezember in Höxter auftreten.
Rechtsaußen Björn Höcke will am 5. Dezember in Höxter auftreten. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/d

„Die AfD hat eine Versammlung angemeldet“, berichtet Stadtsprecher Sebastian Vogt. Die sei auf Grundlage der bisher geltenden Corona-Regeln möglich.

Allerdings könne die AfD bei weitem nicht die gewünschten 240 Personen in der Stadthalle unterbringen. Dann könnten die Mindestabstände nicht eingehalten werden. Hier müsse die Partei nachbessern.

Die Organisatoren der Gegenveranstaltung haben für Freitagabend eine Pressekonferenz angekündigt, in der sie ihr Programm vorstellen möchten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7696528?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
„Die Lage ist katastrophal“
Geschlossene Geschäfte, fast menschenleere Einkaufsstraßen – so wie hier in der Bielefelder Obernstraße sieht es in vielen deutschen Shoppingmeilen aus
Nachrichten-Ticker