Kein Ansturm auf Corona-Schnelltestzentrum in Höxter
Ergebnis in 15 Minuten

Höxter -

In Grenzen gehalten hat sich bei der Öffnung des Corona-Schnelltestzentrums in der Westerbachstraße 18 der Ansturm auf dieses. Am Freitag sowie an diesem Samstag von 10 bis 16 Uhr bestand beziehungsweise besteht dort die Möglichkeit, sich auf das Virus testen zu lassen. 30 Euro kostet das.

Samstag, 16.01.2021, 05:37 Uhr aktualisiert: 16.01.2021, 05:40 Uhr
Nur eine Linie, der Test ist negativ. Anne Mertens nimmt die Abstriche im Corona-Schnelltestzentrum.
Nur eine Linie, der Test ist negativ. Anne Mertens nimmt die Abstriche im Corona-Schnelltestzentrum. Foto: Frank Spiegel

 

Die medizinische Fachangestellte Anne Mertens nimmt einen Abstrich aus Mund oder Nase. „Der Vorteil dieses Tests ist, dass eine Variante reicht, Jeder kann die für ihn angenehmere wählen“, erläuterte die Fachfrau. Der Abstrich wird in einer Flüssigkeit aufgelöst. Diese wird auf einen Träger aufgebracht. Ähnlich wie bei einem Schwangerschaftstest entscheidet sich, ob negativ – ein Strich – oder positiv – zwei Striche – auf Corona getestet wurde. Nach 15 Minuten ist das Ergebnis da. „Notwendig ist ein aktueller Test zum Beispiel für den Besuch vieler Senioreneinrichtungen oder bei Reisen ins Ausland“, erläuterte Anne Mertens.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7768625?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
„Lieber Journalist als Trainer“
Paderborns Trainer Steffen Baumgart ist maßlos enttäuscht.
Nachrichten-Ticker