Wetter am Wochenende frühlingshaft und trocken - in der Wochenmitte wird es wieder unbeständiger
Frühling gibt nur ein kurzes Gastspiel

Bielefeld/Offenbach (WB/dpa) -

 Nach einem kräftigen Kaltlufteinbruch geht es mit den Temperaturen in Deutschland in der kommenden Woche langsam wieder nach oben. Für den Montag sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) bis zu 17 Grad voraus, am Mittwoch könnten es sogar frühlingshafte 19 Grad werden.

Freitag, 16.04.2021, 13:24 Uhr aktualisiert: 16.04.2021, 13:28 Uhr
Beste Voraussetzungen für die Forsythie: Am Wochenende wird‘s wärmer.
Beste Voraussetzungen für die Forsythie: Am Wochenende wird‘s wärmer. Foto: Friederike Niemeyer

„Die 20-Grad-Marke rückt also endlich wieder näher, noch höhere Temperaturen sind allerdings nicht zu erwarten“, sagte ein DWD-Meteorologe am Freitag in Offenbach.

Doch bis dahin heißt es: frösteln. Denn am Wochenende wird es zwar mit 6 bis 15 Grad etwas milder - es bleibt aber grau und wolkig. Am ehesten scheint noch die Sonne an der Nordsee und im Nordwesten. Im Osten, in der Mitte und im Süden Deutschlands kann es bis Sonntag weiterhin regnen. Frost gibt es nur noch nachts in den Bergen.

Doch auch mit der neuen Woche nimmt der Frühling nur zögerlich Fahrt auf. „Nach der Wochenmitte setzt sich der Temperaturtrend voraussichtlich nicht fort“, sagte der Meteorologe. Mit hoher Wahrscheinlichkeit gingen die Temperaturen „eher wieder etwas zurück, und es wird auch wieder unbeständiger“. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7919480?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Landkreise fordern normalen Unterricht im Juni
Hochgestellte Stühle in einem leeren Klassenzimmer einer Gesamtschule.
Nachrichten-Ticker