Flotte Weser liegt im Winterquartier fest – Große Hoffnung auf Landesgartenschau in Höxter
Zu später Start bedroht ganze Saison

Höxter -

Wegen der Corona-Pandemie darf die Hamelner Reederei Menze ihre Ausflugsschiffe in diesem Frühjahr noch nicht auslaufen lassen. „Die Flotte Weser“ wartet weiter im Winterquartier auf bessere Zeiten. „Eigentlich wäre vor wenigen Tagen längst der Saisonstart mit Eröffnungsfahrt und in Begleitung durch die Märchenfiguren gewesen, doch wegen Corona wissen wir nicht, wann und ob wir 2021 den Schiffsverkehr auf der Weser aufnehmen können“, sagte Reeder Jörg Menze dem WESTFALEN-BLATT. Von Michael Robrecht
Dienstag, 20.04.2021, 04:06 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 20.04.2021, 04:06 Uhr
Saisonstart zu Vor-Corona-Zeiten: Der Rattenfänger am Schiffsanleger Höxter hat hier noch gute Laune. Die Reederei „Flotte Weser“ hat zurzeit finanzielle Sorgen wegen der Corona-Einschränkungen und den Niedrigwasser-Jahren.
Saisonstart zu Vor-Corona-Zeiten: Der Rattenfänger am Schiffsanleger Höxter hat hier noch gute Laune. Die Reederei „Flotte Weser“ hat zurzeit finanzielle Sorgen wegen der Corona-Einschränkungen und den Niedrigwasser-Jahren. Foto: Michael Robrecht
Zurzeit würden die Mitarbeiter und Handwerker die Schiffe „Höxter“, „Karlshafen“, „Holzminden“ und „Hameln“ startklar machen. „Ich sage es ganz ehrlich: Wenn die Fahrten nicht ab Mitte Juni losgehen, steht die gesamte Saison ganz konkret in Frage.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7924678?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7924678?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
BVB feiert Pokalsieg nach Sieg gegen Leipzig
Dortmunds Top-Stürmer Erling Haaland hebt den Pokal in die Höhe. Der BVB hat den DFB-Pokal zum fünften Mal gewonnen.
Nachrichten-Ticker