Höxter Bernadett Walker freut sich auf Anrufe

Mit der Geschäftsstelle Ehrenamt in der Kreisverwaltung Höxter ist das bundesweit angelaufene Projekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ gestartet. 27.000 Ehrenamtliche werden betreut. Darüber freuen sich (von vorne): Ehrenamtsmanagerin Bernadett Walker, Landrat Friedhelm Spieker, Kreisheimatpfleger Hans-Werner Gorzolka und Kreisdirektor Klaus Schumacher. Foto: Kreis Höxter

Als einer von nur 18 Landkreisen in ganz Deutschland nimmt der Kreis an dem Modellprojekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ teil. Dazu ist im Kreishaus in Höxter eine Geschäftsstelle „Ehrenamt“ eingerichtet worden. Die Stelle als Ehrenamtsmanagerin für den Kreis Höxter hat Bernadett Walker übernommen. mehr...

Christian Haase (links, MdB), Karina Welling und Christian Lange (Rotes Kreuz) betreuen die Masken-Sammelaktion. Foto: Michael Robrecht

Höxter/Beverungen/Steinheim Maskenaktion läuft weiter

Die Masken-Sammelaktion des Bundestagsabgeordneten Christian Haase und des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) geht weiter. An vier Stellen kann bereits Gesichtsschutz abgegeben oder nachgefragt werden. mehr...


Pastor Tobias Spittmann bereitet sich in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Brenkhausen auf die Oster-Gottesdienste vor. Bis einschließlich Ostermontag werden die Gottesdienste aus der römisch-katholischen Pfarrkirche live übertragen. Foto: Jürgen Drüke

Höxter Pastor Spittmann sendet online

In Brenkhausen geht Pastor Tobias Spittmann jeden Sonntag auf Sendung – immer dann, wenn in der Kirche Gottesdienst gefeiert wird. Die gemeinsame Feier wird auf YouTube aufgrund des Coronavirus in die Wohnzimmer verlegt. So ist es auch an allen Ostertagen. mehr...


In Bredenborn hätte ein Kunstrasenplatz entstehen können. Ein Neubau ist nun aber vorerst vom Tisch. Foto: Dennis Pape

Marienmünster Kein Kunstrasen!

In Marienmünster wird es vorerst keinen Kunstrasenplatz geben. Und auch der Bau neuer Umkleiden an der Sportanlage in Kollerbeck ist vom Tisch. mehr...


Ratssitzung in Marienmünster trotz der Corona-Pandemie: Am Mittwochabend haben die Ratsmitglieder unter besonderen Schutzmaßnahmen (Gesichtsschutzmasken) den Haushalt 2020 im Rathaus in Vörden verabschiedet. Und: Entgegen des Wunsches des Bürgermeisters haben die Parteien doch über die Sportstättenfinanzierung diskutiert. Die Mittel für einen Kunstrasenplatz Bredenborn und den Neubau eines Umkleidegebäudes wurden vom Rat gestrichen. Zuhörer saßen nicht im Ratssaal. rob Foto: Josef Suermann

Marienmünster Ratssitzung mit Gesichtsmasken

In der Ratssitzung in Marienmünster sollte am Mittwoch der Haushalt verabschiedet werden. Darüber, dass der Neubau eines Gebäudeteils der Grundschule eine gute Investition ist, herrschte Einigkeit. mehr...


Der Rasenplatz soll im Bredenborner Eichenwaldstadion in einen Kunstrasen umgewandelt werden. Das fordert der SV Bredenborn und beruft sich auf das Gutachten des unabhängigen Instituts ikps. In der Ratssitzung wird das Thema Kunstrasen an diesem Mittwoch allerdings nicht auf der Tagesordnung stehen. Foto: Jürgen Drüke

Marienmünster SV Bredenborn will Kunstrasenplatz

In einer Stellungnahme fragt der SV Bredenborn „Wann kommt der Kunstrasen in Marienmünster endlich? In der Sonder-Ratssitzung steht der Kunstrasenplatz nicht auf der Tagesordnung. mehr...


Diesen Sonnenuntergang hat Eva Stricker aus Vörden eingefangen. Foto:

Höxter Zeit für Kreativität

Wie verbringen die Leser des WESTFALEN-BLATTES im Kreis Höxter ihre Corona-Zwangspause? Das haben sie uns mit verschiedenen Motiven gezeigt. mehr...


141 - 150 von 829 Beiträgen