Marienmünster Datenautobahn verläuft unter der Erde

Bei Marienmünster-Bredenborn sind aktuell weitere Leerrohre verlegt worden – der Breitbandausbau im Kreisgebiet schreitet voran. Foto: Dennis Pape

An Straßenrändern und Feldwegen wird derzeit im gesamten Kreis Höxter gebuddelt – verlegt werden hier Leerrohre für das neue Glasfasernetz, das ab Mitte 2019 für eine 98-prozentige Abdeckung mit Hochgeschwindigkeitsinternet sorgen soll. »Wir liegen im Zeitplan«, sagt Sewikom-Geschäftsführer Kai-Timo Wilke. mehr...

Kassenchef Tobias Ludwig (von links), Vorsitzender Joseph Büker und Oberst André Reinhard mit dem ersten Bogenschießequipment vor dem Schützenhaus Düsternsiek in Kollerbeck.

Marienmünster Bogensport in Kollerbeck

Der Heimatschutzverein Kollerbeck von 1577 möchte in Zukunft im Außenbereich des vereinseigenen Areals am Schützenhaus Düsternsiek in Kollerbeck Bogensport betreiben. mehr...


Am Niederrhein ist eine Wölfin sesshaft (Symbolfoto). Foto:

Hünxe/Marienmünster Zwei Risse in gut geschützten Herden

Für die Schäfer ist die erste in NRW sesshaft gewordene Wölfin längst ein Problemtier. Nachdem am Niederrhein bei zwei Rissen jetzt erneut sieben Schafe getötet und 38 verletzt worden waren, fordert der Schafzuchtverband NRW die Tötung der Fähe. mehr...


Sie führen die Freiwillige Feuerwehr (von links): Josef Welling, Wilfried Meyer und Jan Giefers. Foto: Isabell Waschkies

Marienmünster Wilfried Meyer bleibt Wehr-Chef

Stadtbrandinspektor Wilfried Meyer ist während der Ratssitzung der Stadt Marienmünster erneut zum Leiter der Freiwilligen Feuerwehr ernannt worden. Damit ist er für weitere sechs Jahre in seinem Amt bestätigt worden. mehr...


Auch die Kinder des Grundschulverbundes der Stadt Beverungen dokumentierten fleißig alle Wege, die sie umweltfreundlich zurückgelegt haben. Ein großes Lob gab es dafür von der Klimaschutzbeauftragten des Kreises Höxter, Martina Krog. Foto: Kreis Höxter

Warburg/Höxter/Brakel Es geht auch ohne Auto

Die Mädchen und Jungen aus zehn Kindertagesstätten und zwei Grundschulen im Kreis Höxter haben wieder fleißig sogenannte »Kindermeilen« gesammelt. So sind 12.091 umweltfreundlich zurückgelegte Wege zusammengekommen. Der Kreis Höxter als lokaler Initiator stellte nun die Gesamtergebnisse vor. mehr...


Bürgermeister Robert Klocke (rechts) und Kämmerer Gregor Meier haben den Haushalt eingebracht. Foto: Dennis Pape

Marienmünster Investitionen auf Rekord-Niveau

Kämmerer Gregor Meier und Bürgermeister Robert Klocke haben den Haushaltsplan der Stadt Marienmünster eingebracht. Dieser weist ein planerisches Defizit von 275.500 Euro auf – ein Griff in die Ausgleichsrücklage kann diesen Betrag ausgleichen. mehr...


Dieses Auto steht senkrecht am Verkehrsschild. Foto: Polizei

Marienmünster Auto steht senkrecht an Verkehrsschild

Hochkant an einem Straßenschild ist ein Fahrzeug nach einem Unfall auf der B 239 bei Marienmünster zum Stehen gekommen. mehr...


CDU-Treffen in Gehrden (vorne von links): Heike Hartmann, Paul Kröger, Heinrich Seifert, Fraktionsvorsitzender Dr. Josef Lammers, Bernd Grundkötter, Kreisdirektor Klaus Schumacher, Werner Dürdoth, Stefan Böker, Andreas Frank sowie (hinten von links) Jürgen Wiegartz-Dierkes, Heiko Hansmann, Heinrich Lüke, Bertwin Kühlmann, Franz-Josef Schröder, Giesela Müller, MDL Mathias Goeken, Regina Feischen, Wilhelm Skroch, Michael Werner, Thomas Johlen, Landrat Friedhelm Spieker, Georg Moritz und Gerhard Handermann. Foto: CDU

Kreis Höxter »Breitbandausbau geht zu langsam«

Für den Schuldenabbau und die Bildung von Rücklagen lobt die CDU-Kreistagfraktion den Haushaltsentwurf der Verwaltung. Zur jährlichen Klausurtagung hat sich die CDU in Gehrden getroffen. mehr...


Junge Vördener haben Bürgermeister Robert Klocke in seinem Büro im Rathaus besucht. Foto: privat

Marienmünster Junge »Macher« im Bürgermeisterbüro

Dass im Rahmen der Zukunftswerkstatt auch – und vor allem – Kinder und Jugendliche zu Wort kommen sollten, war den Organisatoren von Beginn an klar. Die Möglichkeit dazu bekamen die jungen Vördener im Alter von zehn bis 14 Jahren jetzt im Bürgermeisterbüro. mehr...


Der Gelbe Sack kommt in die Tonne: Verpackungen und andere Wertstoffe werden im Kreis Höxter vom kommenden Jahr in einer Tonne gesammelt. Sie soll bis Anfang April 2019 flächendeckend verteilt sein – insgesamt 48.000 Stück. Foto: dpa

Kreis Höxter Tschüss, alter Gelber Sack

Im Kreis Höxter wird am 1. April kommenden Jahres die Wertstofftonne eingeführt. In ihr dürfen mehr Stoffe entsorgt werden als im bisherigen Gelben Sack. Wir geben Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr...


181 - 190 von 558 Beiträgen