Höxter KHWE schreibt schwarze Zahlen

KHWE-Neujahrsempfang im St. Ansgar Höxter: (von links) Marcel Giefers (Verwaltungsratsvorsitzender), Chefarzt Dr. Jörg Schmitz, Dr. Oliver Bechtler (Rechtswalt/Referent), Chefarzt Kai Andreas Träger und KHWE-Geschäftsführer Christian Jostes. Foto: Michael Robrecht

KHWE-Geschäftsführer Christian Jostes hat beim Neujahrsempfang zu 100 Gästen im St.-Ansgar-Krankenhaus in Höxter gesprochen und die Bilanz des vergangenen Jahres gezogen. mehr...

In diesem Wohnhaus in Bredenborn hat Dietmar J. mit seinen Brüdern gelebt. Das Foto zeigt die Stürmung 1991 durch das Sondereinsatzkommando der Polizei.Foto: WB-Archiv

Höxter/Marienmünster Polizistenmörder Dietmar J. will Gefängnis nicht verlassen

Polizistenmörder Dietmar J. bleibt weiter im Gefängnis. Er hat eine Prüfung einer vorzeitigen Haftentlassung abgelehnt und will die Haftanstalt nicht verlassen. mehr...


Jetzt ist es amtlich: Svenia Koch (von links) und Anke Lux (Abtei Musical Company) haben den Vertrag mit der Kulturstiftung Marienmünster im Beisein von Hans Hermann Jansen und Robert Klocke, beide im Vorstand der Kulturstiftung, unterschrieben. Foto: Zander

Marienmünster Laien erobern den Schafstall

„Wir haben mit Ihnen ein vielversprechendes Projekt in der Pipeline“, sagt Robert Klocke, Vorstand der Kulturstiftung Marienmünster. Sein Blick wandert zu Anke Lux und Svenia Koch. Sie gehören der Abtei Musical Company an. 25 Laiendarsteller haben sich zusammengetan, um Weihnachten an der Abtei Marienmünster noch ein bisschen schöner zu machen. mehr...


Für Marienmünster zuständig (von links): Andreas Reineke, Schornsteinfegermeister Jörg Heinemann und Marcel Hartweg. Foto: privat

Marienmünster Neues Gesicht unter den Glücksbringern

Über und unter den Dächern der Gemeinde Marienmünster tut sich was. Zum Jahreswechsel hat sich der langjährige Schornsteinfegermeister des Kehrbezirks Marienmünster, Friedhelm Moors, in den Ruhestand verabschiedet und seinen Betrieb an den Kollegen Heinz-Jörg Heinemann übergeben. mehr...


Große Freude: Am Nachmittag vor dem „Bauernball“ in der Stadthalle in Brakel haben sich die ehemaligen Schüler der Abschlussjahrgänge 1968/69, 1978/79 und 1993/94 zu einem gemütlichen Wiedersehen getroffen. Foto: Reinhold Budde

Brakel „Sie haben einen der schönsten Berufe“

Beim Winterfest des Vereins Landwirtschaftliche Fachbildung im Kreis Höxter (VIF) sind 54 junge Landwirte für ihre erbrachten Prüfungsleistungen gewürdigt worden. Zusammen mit Stefan Berens, Geschäftsführer der Kreisstelle Höxter-Lippe-Paderborn, händigte Kreislandwirt Heinrich Gabriel auf dem im Volksmund genannten „Bauernball“ die entsprechenden Urkunden aus. mehr...


Große Freude: Am Nachmittag vor dem „Bauernball“ in der Stadthalle in Brakel haben sich die ehemaligen Schüler der Abschlussjahrgänge 1968/69, 1978/79 und 1993/94 zu einem gemütlichen Wiedersehen getroffen. Foto: Reinhold Budde

Brakel „Sie haben einen der schönsten Berufe“

Beim Winterfest des Vereins Landwirtschaftliche Fachbildung im Kreis Höxter (VIF) sind 54 junge Landwirte für ihre erbrachten Prüfungsleistungen gewürdigt worden. Zusammen mit Stefan Berens, Geschäftsführer der Kreisstelle Höxter-Lippe-Paderborn, händigte Kreislandwirt Heinrich Gabriel auf dem im Volksmund genannten „Bauernball“ die entsprechenden Urkunden aus. mehr...


„Trecker-Demo“: Auf den Brücken entlang der B 239 haben am frühen Dienstagabend heimische Landwirt „still protestiert“. Foto: Harald Iding

Steinheim/Marienmünster Stiller Protest der Landwirte

Der 56-jährige Georg Menke versteht die Welt nicht mehr. Seit rund 400 Jahren gäbe es schon den Hof in Marienmünster-Löwendorf. „Nun will man uns und unsere Arbeit massiv reglementieren“, moniert der Vollerwerbslandwirt. mehr...


Das sind die neuen Landwirte, die vom Verein Landwirtschaftliche Fachbildung im Kreis Höxter in der Stadthalle Brakel geehrt worden sind. Mit ihnen freuen sich die Eltern, die Freunde und die Ausbildungsbetriebe. Foto: Reinhold Budde

Brakel „Wir sind stolz auf den Nachwuchs“

Der Verein Landwirtschaftliche Fachbildung im Kreis Höxter hat in der Stadthalle Brakel sein traditionelles Winterfest gefeiert. Im Volksmund wird das Fest auch liebevoll als „Bauernball“ bezeichnet und ist immer der erste Ball Im neuen Jahr. Die Stadthalle war zu diesem Zweck vom Vereinsvorstand mit festlichem Schmuck stimmungsvoll dekoriert worden. mehr...


Bei der Generalversammlung der Schützenbruderschaft St. Peter und Paul Vörden sind verdiente Mitglieder geehrt worden (von links): Altschützenoberst Elmar Lange, Arnulf Hagedorn, Erhard Gröne, Walter Schmidt, Arnold Offergeld, Heinrich Weber, Jürgen Grote, Josef Kreilos, Klaus Potthast, Stefan Gröne, Herbert Schmidt, Werner Lange, Michael Nolte, Georg Elsing, Jungschützenoberst Tobias Schwarze, Jungschützenkönig Matthias Föckel und Schießmeister Mario Schoppmeier. Foto: Schützenbruderschaft

Marienmünster Paul Elsing ist neuer Oberst

Die Schützenbruderschaft St. Peter und Paul Vörden hat bei ihrer Generalversammlung auf das Jahr 2019 zurückgeblickt. Neuer Oberst der Altschützen ist Paul Elsing junior, bei den Jungschützen wurde Tobias Schwarze gewählt. mehr...


Landwirt Florian Potthast sitzt am Steuer eines Treckers mit verschiedenen Bildschirmen. Der Bauer betreibt modernes „smart farming“ und hat seine Landmaschinen mit speziellen digitalen Geräten ausgestattet, die ihn seine Arbeit effizienter machen lassen. Foto: dpa

Marienmünster Landwirtschaft digital: mit Display und Drohne übern Acker

Die Digitalisierung ist auch in viele Bauernhöfe eingezogen. So mancher Landwirt steuert um. Das Berufsbild verändert sich. Besuch bei einem „Smart Farmer“ in Nordrhein-Westfalen. mehr...


21 - 30 von 635 Beiträgen