Marienmünster Drei Männer und ihr Geld

Sabine (Hildegard Grewe), Waldemar (Alexander Graßhoff), Dieter (Elmar Potthast), Luise (Katharina Thiel) und Anita (Bernadette Potthast) sorgen für beste Unterhaltung. Foto: Greta Wiedemeier

»Das glaub ich nicht! Wie kann eine Aktie von 53 Euro auf nur 55 Cent fallen?« – Mit dieser schockierenden Erkenntnis beim morgendlichen Blick in die Zeitung des WESTFALEN-BLATTES beginnt die Katastrophe für den Spar-Piraten-Verein. mehr...

Auf der B 239 ist ein Baum auf einen vorbeifahrenden Sprinter gefallen. Der Fahrer bleibt unverletzt und kommt hinter der zerborstenen Scheibe mit dem Schrecken davon. Foto: Yannick Leßmann

Marienmünster Baum fällt auf Sprinter: Fahrer unverletzt

Ein Sprinterfahrer ist am Freitag gegen 13.30 Uhr auf der B239 an einer Katastrophe vorbei geschrammt. mehr...


Haben bei der Premiere in der Schützenhalle begeistert (von links): Ramona Schmolinski, Marcel Dreier, Kai Bickmann, Thomas Massolle, Pia Brinkmann, Martina Märtens, Birgit Wolff, Marita Hengsbach, Beate Gerninghaus, Viktoria Gerninghaus und Friedrich Ernst. Foto:

Marienmünster »Wer krank ist, muss kerngesund sein«

»Vorhang auf« hieß es am Samstag im Bredenborner Schützenhaus zum Theaterstück »Wer krank ist, muss kerngesund sein!«. 200 Besucher mit der Bereitschaft, ihre Lachmuskeln bis zum Äußerten zu belasten, waren zur Premiere in die zu einem Theater mit Bühne und pfiffiger Technik umgebaute Schützenhalle gekommen. mehr...


Frank Wittrock (45) aus Brenkhausen hat am Freitag seinen Elektroschrott in Wehrden entsorgt. Er gehört zu 22.000 Kleinanlieferern, die jedes Jahr zur Abfallentsorgungsanlage kommen, um dort Abfall abzugeben. Darüber hinaus gibt es dezentrale Wertstoffsammlungen. Foto: Harald Iding

Höxter Jeder Bürger produziert 354 Kilo Müll

Frank Wittrock hat seinen Dachboden entrümpelt. Jetzt steht der 45-Jährige Brenkhäuser auf dem Gelände der Abfallentsorgungsanlage und sortiert seine alten Lampen, Staubsauger und Audiokabel in den Container für Elektroschrott. mehr...


Je 2222 Euro hat die Gruppe »Egger läuft« vier Einrichtungen zur Verfügung gestellt, die sich für vor allem für kranke Kinder einsetzen: (vorne von links) Josef Lüke und Hendrik Laureyns sowie (hinten von links) Lars Richter, Andrea Zillich-Oldenburg, Mathias Schmidt, Andrea Rehrmann, Klaus Riedmüller (technischer Leiter Werk Bevern), Jana Remmert, Roswitha Schopohl und Pascal Werner. Foto: H. Wilfert

Marienmünster Egger läuft für guten Zweck

»Egger läuft« heißt es bei den Mitgliedern der Laufgruppe des Vördener Betriebs seit 2010. Rund 30 Sportler sind seither bei zahlreichen Volksläufen der Region unterwegs, um etwas für die eigene Gesundheit zu tun, mit dem Laufen aber auch anderen Menschen zu helfen. Im vergangenen Jahr wurden von den Betriebssportlern 2375 Kilometer zurückgelegt. mehr...


Symbolbild. Foto: Sebastian Schwake

Marienmünster 18-Jähriger will Polizisten mit künstlichem Penis austricksen

Innerhalb von drei Wochen wurde zum zweiten Mal ein 18-Jähriger aus Marienmünster wegen Fahren unter Drogeneinfluss überprüft. Aus Angst, bei einer erneuten Kontrolle erwischt zu werden, hat sich der Betroffene einen künstlichen Penis mit Kunsturin zugelegt. mehr...


Neuwahlen und Abschied gab es jetzt bei der Senioren-Union Steinheim-Nieheim-Marienmünster (von links): Engelbert Wegener, Peter Fröhlingsdorf, Wilhelm Lödige, der scheidende Vorsitzende Wilhelm Gemmeke, Gerd Jarosch, der neue Vorsitzende Friedhelm Disse, Hubertus Fehring und Friedhelm Günter. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim/Nieheim/Marienmünster Disse folgt Gemmeke als SU-Chef

17 Jahre ist der Steinheimer Wilhelm Gemmeke Vorsitzender der Seniorenunion Steinheim-Nieheim-Marienmünster gewesen. Bei der Mitgliederversammlung in Steinheim stellte sich der 89-Jährige nicht mehr zur Wahl. Zu seinem Nachfolger wurde Friedhelm Disse gewählt. mehr...


Symbolbild. Foto: Harald Iding

Kreis Höxter Karnevalsbilanz: Betrunkene streiten sich

Die Polizei im Kreis Höxter kann in diesem Jahr insgesamt auf einen überwiegend friedlichen Verlauf der Rosenmontagsumzüge und der sich anschließenden Feierlichkeiten des Straßenkarnevals zurückblicken. mehr...


Diakon Roland Ogorzelski und sein Team vom Verein Höxter-Tisch sammeln täglich aussortierte Lebensmittel ein. Die ehrenamtlichen Helfer sind auf jede Spende angewiesen, damit sie die Bedürftigen ausreichend versorgen können. Foto: Michael Robrecht

Höxter »Zu gut für die Tonne«

»Lebensmittel landen viel zu häufig auf dem Müll«, sagt Dr. Kathrin Weiß vom Kreis Höxter. Es gebe viele Alternativen, nicht gebrauchte Lebensmittel zu verwerten – bevor sie auf dem Müll landen. mehr...


Etwa einen Monat lang begrüßen Antje und Werner Lange ihre Gäste noch im Wirtshaus am Brunnen in Vörden. Foto: Dennis Pape

Marienmünster Ein Stück Heimat auf dem Teller

Das Wirtshaus am Brunnen in Vörden ist eine Institution – weit über die Grenzen Marienmünsters hinaus. Noch! Denn die Betreiber Antje und Werner Lange schließen am 24. März die Türen für immer. mehr...


31 - 40 von 459 Beiträgen