Marienmünster Tierischer Besuch im Seniorenheim

Meerschweinchen Max bei der Kontaktaufnahme mit Simone Ruhnke (links) und Maria Schwenzner (rechts).

Im Foyer des Albert-Schweitzer-Hauses laufen Hühner und Meerschweinchen unter den Tischen und Stühlen umher und werden von allen Seiten berührt, getätschelt und gestreichelt. mehr...

Stellen die Kriminalitätsstatistik 2018 vor: Polizeidirektor Christian Brenski (von links), Landrat Friedhelm Spieker, Karlheinz Schröder, Leiter des Kriminalkommissariats 1, und Guido Oelmann, Leiter der Führungsstelle Kriminalität. Foto: Sabine Robrecht

Kreis Höxter Finger weg vom Rauschgift

Die Polizei kritisiert die Verharmlosung »weicher« Drogen. Weil sich der Wirkstoffgehalt insbesondere beim Marihuana deutlich nach oben entwickelt habe, gerieten junge Menschen schnell in die Abhängigkeit, warnt Karlheinz Schröder der Kreispolizeibehörde Höxter. mehr...


Der Sportplatz in Kollerbeck. Foto: Dennis Pape

Marienmünster Rasenschach

In Marienmünster wird derzeit Rasenschach in seiner reinsten Form gespielt. Ein Kommentar von Redakteur Dennis Pape. mehr...


Daumen hoch für das Projekt »Ökoprofit«: Die Beteiligten ziehen bei einem Workshop in der Polstermöbelmanufaktur Finkeldei in Nieheim eine positive Zwischenbilanz. »Ökoprofit« steht für »Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik«. Foto: Sabine Robrecht

Kreis Höxter Umweltschutz spart Kosten

22.000 Kaffee-Plastikbecher im Jahr: »Als wir diese Zahl ermittelt haben, war uns klar: Da müssen wir dran«, sagt Christian Einwohlt, Mitarbeiter der Spedition Heinrich Mahlmann in Steinheim. Inzwischen trinken die »Mahlmänner« ihren Kaffee aus Mehrwegbechern. mehr...


Derzeit gibt es noch Sportplätze in Bredenborn und Kollerbeck (rechts). Ob und wo ein Kunstrasen gebaut wird, ist noch nicht entschieden. Fotos: Dennis Pape

Marienmünster Politik soll die Taktik vorgeben

550.000 Euro hat die Stadt Marienmünster für den Bau eines Kunstrasenplatzes in ihren Haushalt eingeplant. Ob dieser in Bredenborn, Kollerbeck oder doch gar nicht gebaut wird, sorgte in den vergangenen Monaten für heftige Diskussionen. mehr...


Künstlerin Heidrun Becker aus Gehrden (von links) und Veranstalter Olaf Menne aus Scherfede haben bei einem Gespräch mit Bernadett Walker, Kristin Wiechers und Jennifer Diekmann unterstrichen, wie wertvoll die Internetseite »netzschafftkultur.de« für die Kulturszene ist. Foto:

Höxter Angebote mit einem Klick im Blick

»Wir sind schon ein wenig stolz, dass sich unsere spezielle Kultur-Internetseite so etabliert hat«, sagt Bernadett Walker, Kulturmanagerin. Die Seite werde von den Kulturschaffenden genauso genutzt wie von den Menschen, die sich für das kulturelle Angebot im Kreis Höxter interessieren. mehr...


Die Leader-Regionalmanagerinnen Christiane Sasse (rechts) und Lia Potthast mit Stephan Kreye (Mitte, links) und Bernhard Eder von der Landvolkshochschule Warburg-Hardehausen. Foto: Gemmeke

Warburg Ideensammlung abgeschlossen

Mit den »Zukunftswerkstätten« des Leader-Förderprogramms soll eine zukunftsorientierte Dorfentwicklung ermöglicht werden. Nun haben die Verantwortlichen eine Bilanz gezogen. mehr...


Völlig zerstört wurde dieser Ford, in dem am Samstagabend auf der Kreisstraße 64 im Stadtgebiet von Marienmünster drei Personen zum Teil schwer verletzt worden sind. Foto: Harald Iding

Marienmünster Auto überschlägt sich – drei Verletzte

Auf der kurvenreichen Kreisstraße 64 im Stadtgebiet von Marienmünster sind drei Personen zum Teil schwer verletzt worden. Ihr Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Freiwillige Feuerwehr musste sie aus dem völlig demolierten Wagen befreien. mehr...


Symbolbild. Foto: Harald Iding

Kreis Höxter Guthaben an Kunden ausgezahlt

Für die Kunden der Beste-Stadtwerke hat das Warten ein Ende: Die ausstehenden Guthaben sind auf ihren Konten. Der Energieversorger hatte am Mittwoch noch einmal auf die WESTFALEN-BLATT-Berichterstattung reagiert. mehr...


Damit Malteser »Moppi« weiter fröhlich durch Höxter läuft, empfiehlt der Kreisveterinärdienst eine Staupe-Impfung. Foto: Sabine Robrecht

Höxter Warnung vor Staupe

Elf Fälle des Staupe-Virus sind im vergangenen Jahr im Kreis Höxter bei Waschbären und Füchsen festgestellt worden. Die Infektion von Wildtieren könne auch Hunde ohne ausreichenden Impfschutz gefährden. mehr...


351 - 360 von 766 Beiträgen