Höxter Mehrweg statt Einweg

Hubertus Abraham (von links), Martina Krog und Kathrin Weiß vom Kreis Höxter präsentieren den neuen Mehrweg-Deckel für den „backCUP“. Der Deckel besteht aus dem gleichen Material wie der Becher und kann vollständig abgebaut werden. Foto: Kreis Höxter

Seit Anfang des Jahres gibt es im Kreis Höxter den „backCUP“ als Alternative zu den herkömmlichen Einmal-Bechern für warme Getränke zum Mitnehmen. Mittlerweile sind etwa 14.000 Becher im Umlauf, informiert der Kreis Höxter. Nun gibt es passend zu den „backCUPS“ wiederverwendbare Deckel in unterschiedlichen Farben. Sie sind in teilnehmenden Bäckereien und Ausgabestellen erhältlich. mehr...

Bundesministerin Julia Klöckner überreichte Landrat Friedhelm Spieker im Beisein des Hauptgeschäftsführers des Deutschen Landkreistages, Professor Dr. Hans-Günter Henneke (links), und des heimischen Bundestagsabgeordneten Christian Haase (rechts) den Förderbescheid in Höhe von 360.000 Euro für die Umsetzung des Modellprojekts »Hauptamt stärkt Ehrenamt« im Kreis Höxter. Foto: BMEL

Kreis Höxter Unterstützung fürs Ehrenamt

27.000 Ehrenamtliche engagieren sich im Kreis Höxter in 1400 Vereinen. Sie sollen künftig besser unterstützt werden. Dazu wird Anfang 2020 beim Kreis eine Geschäftsstelle für das Ehrenamt eingerichtet. Der Bund fördert das Vorhaben mit 360.000 Euro. mehr...


Gewinner, Ehepartner und Juroren freuen sich gemeinsam über die Auszeichnungen (von links): Josef Fuhrmann, Heidi Fuhrmann, Dr. Josef Werpup, Robert Klocke, Annemarie Potthast, Franz Meyer, Alfons Potthast und Josef Suermann. Foto: Dennis Pape

Marienmünster Historiker erhält Auszeichnung

Dr. Josef Werpup aus Kollerbeck hat den Heimatpreis 2019 der Stadt Marienmünster erhalten. Die Löwendorfer Annemarie Potthast (Platz zwei) und Josef Fuhrmann (Platz drei) sind bei einer kleinen Feierstunde in der Stadtratssitzung ebenfalls für ihre Verdienste ausgezeichnet worden. mehr...


Die Einschränkung der Betriebs- und Bereitstellungspflicht für Taxiunternehmen ist zunächst ein einjähriges Pilotprojekt. Foto: dpa

Höxter Nachtfahrten nur auf Vorbestellung

Vom 1. Dezember an fahren Taxen im Kreis Höxter von sonntags bis donnerstags in der Nacht nur noch, wenn vorher ein Termin vereinbart worden ist. Grund dafür ist unter anderem das veränderte Nutzungsverhalten. mehr...


Die Mitglieder des Männerchores Bredenborn freuen sich auf viele interessierte Gäste.

Marienmünster Sänger stellen sich vor

Bredenborns singende Männer laden am Samstag, 30. November, zum Schnuppertag ein. Von 15 Uhr an stellt sich der Chor in der Gaststätte Müller vor und möchte in diesem Zuge auch neue Sänger gewinnen. mehr...


Vor der katholischen Pfarrkirche in Kollerbeck (von links): Thore Gulden, Rita Schrader-Meyer, Ursula Meier, Ansgar Engel, Josef Schäfer, Bernward Brisgies, Heike Platte, Ernst Gaidzig und Leon Lensdorf. Es fehlen: Klaus Grimm, Andreas und Sebastian Meier und die Musiker Friedel Wittrock, Karl Brakweh, Joschua Stecker, Marko Ridder und Julian Engel. Foto:

Marienmünster/Bad Driburg Heimatlied in bewegender Foto-Show

Für Josef Schäfer ist seine Heimat Kollerbeck, auch wenn er schon lange in Bad Driburg wohnt. Er hat eine Fototour durch seine alte Heimat gemacht – entstanden ist daraus noch viel mehr. mehr...


Die Spielleute aus Kollerbeck dürfen sich Niedersachsenmeister nennen und überlegen, ob sie im kommenden Jahr an der Deutschen Meisterschaft in Mannheim teilnehmen. Foto:

Marienmünster Westfalen sind Niedersachsens Beste

Sowohl in der Jugend als auch im Stammzug darf sich der Spielmannszug Kollerbeck (SZK) nun Niedersachsenmeister nennen. Nun überlegen die Musiker, ob sie bei der Deutschen Meisterschaft antreten. mehr...


Eine junge Eiche im Hainholz in Marienmünster – in Zukunft soll noch deutlich mehr aufgeforstet werden. Foto: Dennis Pape

Marienmünster Wald soll wieder aufblühen

Die Politik in Marienmünster will ein deutliches Zeichen setzen und sich verpflichten, in den kommenden fünf Jahren 300.000 Euro in die Aufforstung des Waldes zu investieren. Die 60.000 Euro pro Jahr sind alleine mehr als doppelt so viel wie zunächst eigentlich in der Planungs des Regionalforstamtes für 2020 vorgesehen war. mehr...


Sie haben stellvertretend für ihre Organisationen die Urkunden aus der Hand von Landrat Friedhelm Spieker entgegengenommen (von links): Heribert Gensicki aus Ottenhausen (Ländlicher Raum aktiv), Ulrich Pieper (Flechthecken Nieheim) und als Gewinnerin der Kategorie eins des Heimatpreises, Christine Longère für das »Forum Anja Niedrighaus« (Höxter). Foto: Astrid E. Hoffmann

Beverungen Ehrenamt bekommt die große Bühne

Ein Dankeschön an das Ehrenamt – das haben etwa 500 Gäste in der Beverunger Stadthalle gefeiert. Hier ist zum ersten Mal der Heimatpreis des Kreises Höxter, der Heimatpreis der Stadt Beverungen und zum zweiten Mal der Integrationspreis verliehen worden. mehr...


Hat bereichernde und spannende Erfahrungen als Presbyterin gemacht: Lena Wieners, hier vor der Karte des Kirchenkreises. Nach 15 Jahren ist sie aus dem Amt als Presbyterin ausgeschieden. In der Gemeindeleitung ist sie seitdem aber weiterhin aktiv. Foto: EKP/Heide Welslau

Brakel Profil der Gemeinde mitprägen

Die Kirchengemeinde aktiv mitgestalten, Verantwortung übernehmen und Entscheidungen treffen, das können Gemeindeglieder insbesondere im Presbyterium. Noch bis zum 29. November werden Wahlvorschläge entgegen genommen. Lena Wieners berichtet über ihre Zeit im Presbyteramt. mehr...


51 - 60 von 635 Beiträgen