Auch Fürstenberg-Gründer J.F. Langen (im Foyer des Porzellanschlosses) trägt zeitweise Maske.

Corona-Zahlen am Sonntag: Inzidenz im Kreis Höxter von 62,7 auf 72,7 gestiegen – 135 Verstorbene und 177 aktive Kranke Nieheim und Steinheim liegen wieder über 100

Höxter - Der Sieben-Tages-Inzidenzwert im Kreis Höxter ist am Sonntag von 62,7 auf 72,7 gestiegen (Daten vom RKI). Die Zahl der Covid-19-Neuinfektionen in den zehn Städten des Kreises liegt bei 177 aktiv infizierten Erkrankten (plus 10). Auffällig: Die 100er-Inzidenzmarke wurde erstmals wieder in Nieheim mit 116 und Steinheim mit 110 übersprungen. Bad Driburg ist mit 99 auch sehr nah dran. mehr...


Auch Höxters bekannte Märchenbrunnen-Hexe trägt zeitweise Gesichtsschutz.

Corona-Zahlen am Samstag für den Kreis Höxter: 135 Verstorbene und 167 aktiv Erkrankte Inzidenzwert steigt auf 62,7

Der Sieben-Tages-Inzidenzwert im Kreis Höxter ist am Samstagmorgen auf 62,7 gestiegen (Daten vom RKI). Gestern hatte er noch 58,5 auf 100.000 Einwohner betragen. Die Zahl der Covid-19-Neuinfektionen in den zehn Städten des Kreises liegt unverändert bei 167 aktiv infizierten Erkrankten. mehr...


Der Impfstoff reicht derzeit nur für Über-80-Jährige und Lehrer und Erzieher.

Vakzin reicht derzeit nicht für Menschen mit Vorerkrankungen Impfstoff wird für über 80-Jährige gebraucht

Höxter - Die dem Kreis Höxter zugewiesenen Impfstoffkontingente werden aktuell vollständig für die Versorgung der über 80-Jährigen sowie für Angehörige priorisierter Berufsgruppen, insbesondere Mitarbeiter an Grund- und Förderschulen sowie Kindertageseinrichtungen, benötigt. mehr...


Zeit für Frühling in Höxter: Bis 18 Uhr haben an diesem Samstag beim „Höxteraner Frühling“ die Läden in Höxter geöffnet. Es können die Geschäfte überall im Kreis Höxter nach der bis Sonntag gültigen Allgemeinverfügung des Kreises Höxter noch ohne Termin geöffnet bleiben.Foto: Michael Robrecht

Neue Corona-Schutzregeln für den Kreis Höxter gelten ab 29. März – Geschäfte beim Höxteraner Frühling am Samstag sind offen Einkaufen bleibt auch ab Montag mit Termin möglich

Höxter - Eine landesweite Corona-Notbremse wird es ab Montag nicht geben. Nur in NRW-Kommunen mit hoher Inzidenz über 100 müssen Läden, Sportstätten und Kultureinrichtungen schließen. An diesem Samstag können die Geschäfte im Kreis Höxter nach der bis Sonntag gültigen Allgemeinverfügung des Kreises Höxter noch ohne Termin geöffnet bleiben. mehr...


Fast 4000 Schnelltests sind im Kreis Höxter bereits ausgewertet worden.

17 neue Corona-Infektionen im Kreis Höxter Inzidenzwert nähert sich der 60er-Marke

Kreis Höxter - 17 neue Corona-Infektionen hat das Kreisgesundheitsamt am Freitag gemeldet. Die Zahl der aktiv Infizierten stieg auf 167 (+2). Die meisten Neuinfektionen werden aus Höxter (7) und Bad Driburg (5) gemeldet. Die Sieben-Tages-Inzidenz nähert sich mit 58,5 Infektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche der 60er-Marke. mehr...


Corvey kam seit 822 eine außerordentliche Bedeutung für die Einbindung Sachsens und des sächsischen Adels in das Frankenreich sowie für die Verbreitung des Christentums in Nord- und Osteuropa zu. Die Welterbe-Anerkennung wird sogar durch eine Briefmarke gewürdigt.

Kirche mit Westwerk öffnet zunächst nur am Sonntag, da die restaurierte Barockorgel neu gestimmt wird Saisoneröffnung in Corvey: Ausstellungen und Luca-App

Höxter - Die Welterbestätte Corvey startet in die Saison. Vom kommenden Samstag, 27. März, an ist zunächst das Schloss von 10 bis 18 Uhr wieder für Besucher geöffnet. mehr...


Licht und Schatten in der heimischen Wirtschaft: Unternehmen wie Brauns-Heitmann konnten im Bereich der Reinigungs- und Desinfektionsmittel gute Geschäfte machen. Einzelhandel oder Gastronomie kämpfen hingegen mit den Folgen der Corona-Pandemie.

Wirtschaft im Kreis ächzt unter den Folgen der Corona-Pandemie – Personalabbau wird erwartet Die Stimmung ist tief im Keller

Warburg/Kreis Höxter - Hohe Erwartungen an die kommenden Monate, aber auch eine tiefe Frustration: So lässt sich die derzeitige Stimmung in der heimischen Wirtschaft zusammenfassen. Die unsichere Situation und die Rahmenbedingungen in der Pandemie werden weiter als die größten Risiken eingestuft. mehr...


61 - 70 von 1365 Beiträgen