Höxter/Brakel/Warburg Weniger Windpocken im Kreis

Die Impfkommission empfiehlt, Kinder im Alter von elf bis 14 Monaten zum ersten Mal gegen Windpocken impfen zu lassen. Die zweite Impfung für einen dauerhaften Schutz erfolgt wenige Monate später.         Foto: Tim Reckermann/pixelio

Im Kreis Höxter ist die Zahl der Windpockenfälle im vergangenen Jahr gesunken. Insgesamt waren es 21 Fälle, im Jahr 2017 waren es noch 29. Dies entspricht einem Rückgang von 27,6 Prozent. mehr...

Unterstützen das Projekt (von links): Robert Klocke, Prof. Dr. Ulrich Riedl, Dr. Kathrin Weiß, Antonius Tillmann, Florian Potthast, Gabriele Beckmann, Hubert Reichling, Christian Nutt, Hermann Müller, Laura Müller, Henrich Gabel und Manfred Rickhoff. Foto: Sabrina Rheker

Marienmünster Blüh-Streifen für mehr Vielfalt

Landwirte aus Marienmünster haben mit dem westfälisch-lippischen landwirtschaftlichen Kreisverband, der Landwirtschaftskammer und der Stadt Marienmünster ein Projekt zur Artenvielfalt ins Leben gerufen. mehr...


Das Maigrafenpaar schaffte es am Wochenende stets trocken ins Zelt und konnte mit der Sonne um die Wette strahlen (von links): Sabine Behr-Trompeter und Jörg Trompeter, das Maigrafenpaar Marga und Martin Weber sowie Christiane und Reinhard Lammersen. Foto: Greta Wiedemeier

Marienmünster Eilverser Maifest eröffnet Zeltfestsaison

Drei Tage Ausnahmezustand: Was auf viele Dörfer in den nächsten Wochen mit den Schützenfesten noch zukommt, hat Eilversen schon fast hinter sich. Zum Maifest kommt noch bis heute das ganze Dorf zum gemeinsamen Feiern, Tanzen und Klönen zusammen. mehr...


Die jungen Künstler Ignacio Alarcòn (hinten von rechts), Simon Brüggeshemke, Niklas Piel sowie (vorne von links) Erik Strohmeier und Seungchan Kang freuen sich auf die Instrumente.

Marienmünster Junge Musiker spielen alte Instrumente

Nach der Eröffnung des Festivals »Vox Organi 2019« folgt an diesem Sonntag ein Konzert mit jungen Künstlern in der Abteikirche und im Konzertsaal der Kulturstiftung Marienmünster. mehr...


Michael und Christina Rosche sind das neue Königspaar in Altenbergen. Foto: privat

Marienmünster Michael Rosche regiert

Altenbergen hat einen neuen König: Am Ostermontag hat Michael Rosche das Königsschießen für sich entschieden und wird somit Nachfolger von André Struck. mehr...


Stefan Schrott und Isabell Witzik von der Kreispolizeibehörde Höxter zeigen Waffen, die in den vergangenen Wochen bei der Polizei abgegeben wurden, nachdem die rechtmäßigen Besitzer verstorben waren. Foto: Polizei Höxter

Höxter/Brakel/Warburg Polizei holt gefundene Waffen ab

Es kommt gar nicht selten vor: Angehörige entdecken im Nachlass eines Verstorbenen eine Waffe oder Munition, die vielleicht Jahrzehnte unbeachtet auf dem Dachboden oder in einem Schrank schlummerte. Und jetzt? mehr...


Ricardo Blaszczyk (von rechts) freut sich mit den Gründungsmitgliedern Christian Engemann und Christian Holtgreve, dass mit Jacqueline Grabosch und Franziska Münster von der Grünen Jugend schon die nächste Generation der Partei heranwächst. Foto: Frank Spiegel

Brakel Lebendige Demokratie bewahren

Anfangs oft misstrauisch beäugt, haben sich die Grünen in den 40 Jahren ihres Bestehens zu einer festen politischen Größe im Kreis Höxter entwickelt. mehr...


110 Motorradfahrer sind durch das Weserbergland getourt. Foto: Kulturland Kreis Höxter

Höxter/Brakel Kreis Höxter begeistert Motorradfahrer

Trotz unbeständigen Wetters haben 110 Motorradfahrer an der 15. Saisoneröffnungsfahrt der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) und der Kreispolizeibehörde Höxter teilgenommen. mehr...


Martin Kölczer (von links), Mirjam Altemeier, Ulrich Kunze, Olaf Klahold, Hermann Temme, Uwe Lippenmeyer, Martin Rieckhoff, Klimamanager Henrik Rottländer und Ansgar Grawe freuen sich auf blühende Landschaften. Foto: Frank Spiegel

Brakel Städte wollen blühende Landschaften

10.000 Samentütchen haben im vergangenen Jahr in neun Kommunen reißenden Absatz gefunden und waren schnell vergriffen. In diesem Jahr sind es deshalb 15.000 Tütchen. mehr...


Zogen Bilanz nach einem zweijährigen, interkommunalen »Leader«-Projekt zur Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt (von links): Elmar Meyer (Stadt Marienmünster), Gerhard Engelmann (Stadt Steinheim) und Sandra Elsner (Stadt Nieheim), alle Integrationsbeauftragte, sowie Lia Potthast von der lokalen »Leader«-Aktionsgruppe im Kulturland bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Nicola Pilz, Gesellschaft für Projektierungs- und Dienstleistungsmanagement Paderborn. Foto: Bettina Schulz

Nieheim Integration braucht einen langen Atem

100 Geflüchtete haben durch das Leader-Projekt der Städte Nieheim, Steinheim und Marienmünster Arbeit gefunden. Dies ist unter anderem bei der Bilanz deutlich geworden. mehr...


91 - 100 von 561 Beiträgen