>

Mo., 09.05.2016

Königspaar Wilhelm Günther jun. und Svenja Rösner regieren an der Abtei Majestäten auf der Sonnenseite

Die Majestäten mit Entourage im Klostergarten (von links): Finn Grawe, Dominik Nutt, Dirk Duscha, Fabian Meyer, Daniela Wentzlaff und Christoph Gemmeke, Thomas Nutt, Chantal Versen und Reiner Günther, Karsten Klerks, das Königspaar Svenja Rösner und Wilhelm Günther jun., Michael Arens, Katharina und Stefan Gemmeke, Hans-Josef Welling, Michael Nutt sowie Werner Tenge.

Die Majestäten mit Entourage im Klostergarten (von links): Finn Grawe, Dominik Nutt, Dirk Duscha, Fabian Meyer, Daniela Wentzlaff und Christoph Gemmeke, Thomas Nutt, Chantal Versen und Reiner Günther, Karsten Klerks, das Königspaar Svenja Rösner und Wilhelm Günther jun., Michael Arens, Katharina und Stefan Gemmeke, Hans-Josef Welling, Michael Nutt sowie Werner Tenge. Foto: Linda Bögelein

Marienmünster (lib). Mit der Sonne um die Wette haben die Majestäten der St.-Jakobus-Schützenbruderschaft Born-Münsterbrock beim Schützenfest an der Abtei gestrahlt.

König Wilhelm Günther jun. und seine Königin Svenja Rösner sind bei festlichen Umzügen von der Ortschaft zur Abtei von ihrem Hofstaat begleitet worden: Stefan und Katharina Gemmeke, Christoph Gemmeke und Daniela Wentzlaff sowie Reiner Günther und Chantal Versen.

Zwar errang Wilhelm Günther jun. schon auf der Generalversammlung im Herbst 2015 die Königswürde, doch trotz dieses zeitlichen Vorlaufs für alle Würden-Vorbereitungen, zeigten sich die Majestäten überwältigt vom Zuspruch und der Stimmung der Gäste.

Wie besonders die diesjährige Regentschaft für das Königspaar ist, lässt sich an zwei Ereignissen ausmachen. Zum einen kam schon vor 25 Jahren das Königspaar aus dem Hause Günther. Damals regierten die Eltern von Wilhelm Günther jun. (Wilhelm und Jutta Günther) an der Abtei. Zum anderen waren die Eltern der Königin, Lothar und Margit Rösner, vor genau zehn Jahren das Königspaar und ihre Großmutter, Hannelore Lütkefend, vor 50 Jahren die erste Königin überhaupt in der St.-Jakobus-Schützenbruderschaft Born- Münsterbrock.

Höhepunkt des Festwochenendes war der große Sonntagsumzug, begleitet von Fahnenabordnung, Gastvereinen, Spielmannszug Kollerbeck und der Blaskapelle Sommersell. Nach einem Platzkonzert der Blaskapelle Sommersell und des Spielmannszugs Kollerbeck feierten die Schützen mit ihrem Königspaar an der Spitze bis in die Nacht hinein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3990760?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198395%2F2851045%2F