>

Mo., 12.09.2016

Tag des offenen Denkmals: Kulturstiftung Marienmünster feiert zehnjähriges Bestehen Gemeinschaftswerk vieler Helfer

Bürgermeister Robert Klocke (von links), Hans Hermann Jansen, Heinz-Günter Koßmann (stellvertretender Landrat des Kreises Höxter) und Dr. Bertel Berendes (Vorsitzender der Stiftung) freuen sich über das Erreichte der vergangenen zehn Jahre. Im Hintergrund sind die neuen Begegnungsstätten zu sehen.

Bürgermeister Robert Klocke (von links), Hans Hermann Jansen, Heinz-Günter Koßmann (stellvertretender Landrat des Kreises Höxter) und Dr. Bertel Berendes (Vorsitzender der Stiftung) freuen sich über das Erreichte der vergangenen zehn Jahre. Im Hintergrund sind die neuen Begegnungsstätten zu sehen. Foto: Harald Iding

Von Harald Iding

Kreis Höxter/Marienmünster (WB). Aus Ruinen sind auf dem Gelände der Abtei Begegnungsräume entstanden, die ihresgleichen suchen. Die Kulturstiftung Marienmünster hat dort jetzt ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert.

Am »Tag des Denkmals« hätte es keinen besseren Anlass zum Rückblick auf das Erreichte geben können. Der Vorstand, Wegbegleiter und Förderer haben bei einer Feierstunde im Konzertsaal in familiärer Atmosphäre die Entwicklungen und Potenziale des Aufbruchs dargestellt. Die Bilanz kann sich sehen lassen. Bürgermeister Robert Klocke, Vorstandsmitglied der Stiftung, sagte dieser Zeitung: »Ich kümmere mich im Hintergrund vor allem um die administrativen Aufgaben. Der ›Kopf‹ und Ideengeber ist Hans Hermann Jansen, der sich überaus stark einbringt. Und wir als Stadt sind froh darüber, dass wir hier so hervorragend Kultur präsentieren können.«

Mehrere Millionen Euro investiert

Es sei ein Gemeinschaftswerk von vielen Bürgern. So hätten allein 140 Menschen aus der Region bei der Umgestaltung und Sanierung des Areals zusammen etwa 6000 Arbeitsstunden aufgebracht. Klocke: »In den vergangenen Jahren sind 5,5 Millionen Euro verbaut und mit dem neuen Besucherzentrum ›Forum Abtei­‹ noch einmal 1,3 Millionen Euro in die Hand genommen worden. Der Schlüssel zum Erhalt der Gebäude liegt vor allem darin, dass man eine sinnvolle Nutzung für die verschiedenen Gebäude gefunden habe.« Alle würden an einem Strang ziehen. Auch das Land NRW unterstütze das Projekt in besonderer Weise.

Erhalt des Klosters

Die gemeinnützige Kulturstiftung habe es sich vor allem zum Ziel gesetzt, zum Erhalt des Klosters Marienmünster beizutragen. Es geht um folgende Bereiche: die Denkmalpflege;  die allgemeine Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit zur Stärkung des Denkmalbewusstseins; die Erhaltung der Natur in der Klosteranlage; die Bildungsarbeit zur Stärkung des Naturschutzgedankens sowie um kulturelle Aktivitäten, gerade auch mit dem Schwerpunkt der Musikbildung unter Einbeziehung des Musikhochschulstandortes Detmold und der dortigen Einrichtungen.

Feierstunde mit Blumen und viel Musik: Das Ensemble »Seicento musicale« trug zum Gelingen der Veranstaltung am Sonntag (Tag des offenen Denkmals) bei. Foto: Harald Iding

Zur Verwirklichung dieser Ziele und Zwecke stehen der Kulturstiftung die ausgebauten Gebäude der öffentlichen Begegnungs- und Bildungsstätte (darunter der Schafstall, die Reisescheune und das Ackerhaus mit den Zwischengebäuden) zur Verfügung.

Hans Hermann Jansen, der beim Festakt auch das neue Video über die Abtei Marienmünster dabei hatte und das Ensemble »Seicento musicale« für seinen musikalischen Beitrag während der Feier lobte, dankte der »Derenthal’schen Stiftung« für den Mut, diese Entwicklung überhaupt ermöglicht zu haben. Dank gebühre dem Förderverein, der die Kulturstiftung seit der Gründung stark unterstütze – und nicht zuletzt den vielen Helfern, die sich an der Umsetzung der touristischen Erschließung und der Errichtung des Abteigartens beteiligt haben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4297644?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198395%2F2851045%2F