Fr., 31.08.2018

Veranstalter ziehen positive Bilanz Ferien ohne Langeweile

Ganz neu: Die Slackline-Anlage auf dem Abenteuerspielplatz ist im Rahmen des Ferienprogramms eingeweiht worden.

Ganz neu: Die Slackline-Anlage auf dem Abenteuerspielplatz ist im Rahmen des Ferienprogramms eingeweiht worden.

Marienmünster (WB). Nach sechs Wochen Ferienspaß ist das Ferienprogramm in Marienmünster mit vielen Aktionen und reichlich Neuem zu Ende gegangen. Rund 60 Veranstaltungen wurden angeboten »und auch sehr gut angenommen«, sagen die Organisatoren.

Ein besonderes Erlebnis war auch in diesem Jahr das Backen im Backhaus. Diese Aktion konnte fünfmal angeboten werden und war schon vor Ferienstart ausgebucht. Auch die Klassiker wie beispielsweise der Besuch beim Imker, die Walderlebnistage und die Bacherkundung durften in diesem Jahr nicht fehlen. Hier gab es viel Spannendes zu erfahren und zu erleben.

Von der Pool-Party bis zur Wanderung

Bei bestem Wetter konnte das Tennistraining in Bredenborn stattfinden, Badminton und Tischtennis wurde in der Sporthalle in Vörden angeboten. Sportlich ging es auch bei der Leichtathletik in Kollerbeck, beim Hip Hop in Vörden und beim Yoga in Bökendorf zu. Der Besuch der Feuerwehr durfte natürlich auch nicht fehlen. Das Team der Jugendfeuerwehr der Stadt Marienmünster lässt sich jedes Jahr aufs Neue etwas Tolles einfallen, um die Kinder zu begeistern.

Die Pool-Party im Hallenbad wurde zeitlich zwar etwas begrenzt, aber sie wurde dafür in diesen Ferien jede Woche angeboten. Dies fand sehr guten Anklang, und jeden Donnerstag erklang dort Partymusik. Das Bad war gut besucht.

Die Kreisjägerschaft Höxter bot unter dem Motto »Lernort Natur« eine Wanderung an. Hier konnten die Kinder Wildtier-Exponate aus der rollenden Waldschule anfassen und streicheln, um sie mit allen Sinnen zu erfahren.

Erste-Hilfe-Kurse im Angebot

Die neue Slackline-Anlage auf dem Abenteuerspielplatz konnte an zwei Terminen eingeweiht werden, und die Kinder erhielten Tipps für die ersten Schritte »on Line«. Die Schnupperkurse rund ums Pferd wurden in zwei Alterskategorien angeboten, waren wie jedes Jahr ein Renner und dürfen auch im nächsten Jahr nicht fehlen. Unter der Kategorie Basteln und Werken waren die Termine der Porzellanmalerei auch schnell ausgebucht, die Kunstwerke konnten sich sehen lassen.

Ein Heranführen an die Erste Hilfe für Kinder wurde ebenso angeboten wie ein Kochkursus und eine Entdeckungsreise durch die Abtei Marienmünster, Schnupperunterricht an Instrumenten und ein Tag im Baggerpark. Sabine Walter von der Stadtverwaltung hat mit ihren Helfern wieder Enormes auf die Beine gestellt und bedankte sich bei allen Mitwirkenden und Sponsoren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6014092?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F