Di., 04.09.2018

Verunreinigung in Bremerberg Trinkwasser muss abgekocht werden

Wasser aus dem Hahn muss in Bremerberg abgekocht werden.

Wasser aus dem Hahn muss in Bremerberg abgekocht werden. Foto: dpa

Marienmünster (WB). In der Ortschaft Bremerberg weist das Trinkwasser aktuell eine leichte bakterielle Verunreinigung auf.

Das Leitungswasser sollte daher vorsorglich nur im abgekochtem Zustand zur Nahrungszubereitung, zur Wundversorgung und zum Trinken verwendet werden, teilt die Stadt Marienmünster mir. Insbesondere sollte das Wasser zur Zeit nicht zur Zubereitung von Babynahrung genutzt werden.

Gegen die Verwendung des Trinkwassers zur Körperpflege bestehen dagegen keine Bedenken. Sobald das Wasser wieder uneingeschränkt genutzt werden kann, wird die Stadtverwaltung die Bewohner entsprechend informieren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6027027?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F