Mo., 08.10.2018

Australische Band »Massive« begeistert mit ihrer spektakuläre Darbietung 800 Besucher Altenbergen rockt

Die Band »Massive« rockt gemeinsam mit dem Publikum die Bühne in Altenbergen.

Die Band »Massive« rockt gemeinsam mit dem Publikum die Bühne in Altenbergen. Foto: Ellen Waldeyer

Altenbergen (WB/ew). Mit rockigen Klängen bringt die australische Band »Massive« das kleine Dorf Altenbergen zum Beben. Der für diese Gegend eher untypische »Rock´n Roll« und »Hard Rock« katapultiert die etwa 800 Besucher in eine andere Welt.

Bereits als die Vorband »Dusk till dawn« aus der Region zu spielen beginnt, können sich viele Besucher nicht mehr halten und tanzen zu den rhythmischen Songs. Die Vorfreude auf »Massive« steigt. Im Vorverkauf wurden bereits 500 Tickets verkauft. »Mit solch positiver Resonanz hätten wir niemals gerechnet, aber wir sind natürlich glücklich, dass die Idee so gut ankommt«, erklärt einer der Verantwortlichen des Veranstaltungsteams.

In Australien und Großbritannien bereits einen Namen gemacht

Die Band »Massive« stammt aus dem australischen Melbourne und zählt vier Mitglieder: Brad Marr (Gesang), Andrew Greentree (Schlagzeug), Ben Laguda (Gitarre) sowie Alex Carmichael (Bass). Bisher haben sie sich vor allem in Australien und Großbritannien bereits einen Namen gemacht. Auch hier in Deutschland wollen sie nun ihr drittes Album »Rebuild Destroy« vorstellen und bewerben dieses mit dem Konzert.

Der Liebe wegen in Altenbergen

Am Vortag spielten sie in Duisburg und nun im 500-Seelendorf Altenbergen. Da stellt sich die Frage, wie eine so internationale und populäre Rock´n-Roll-Band nach Altenbergen kommt. Die Antwort darauf ist einfach: Die Liebe ist Schuld. Die Freundin des Sängers Brad Marr kommt aus Altenbergen, und bei einem nächtlichen Kneipenbesuch bat der Wirt um ein Konzert. Was dort anfänglich, vielleicht sogar leichtsinnig versprochen wurde, wird gehalten.

Die Zuschauer nicken zum Takt der Musik, sie singen mit, tanzen oder bilden ein so genanntes Moshpit. Das ist ein Kreis, der gebildet wird, in den dann alle Menschen beim Höhepunkt des Songs hineinspringen und wie wild feiern. Die Musiker bieten eine spektakuläre Darbietung mit hohem körperlichen Einsatz. Auch die verschiedenen Generationen stechen ins Auge: Bei diesem besonderen Event wollen alle mit dabei sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6105685?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F