Sa., 19.01.2019

Veranstaltungen in Brakel, Marienmünster und Hardehausen »Finde dein Licht«

Unter anderem in der Kapuzinerkirche können Kinder bei einer Veranstaltung am 2. Februar geheime Orte erleben. Im Pfarrzentrum nebenan werden Geschichten zum Verständnis des Festes »Darstellung des Herrn« erzählt.

Unter anderem in der Kapuzinerkirche können Kinder bei einer Veranstaltung am 2. Februar geheime Orte erleben. Im Pfarrzentrum nebenan werden Geschichten zum Verständnis des Festes »Darstellung des Herrn« erzählt. Foto: Jürgen Köster

Brakel (WB). Unter dem Titel »Finde dein Licht« haben sich 26 Klöster, Klosterorte und christliche Glaubensgemeinschaften zusammengefunden und ein gemeinsames Veranstaltungsprogramm konzipiert, zum zweiten Mal nach 2018. Auch im Kreis Höxter gibt es mehrere Angebote.

An der westfalenweiten Aktion beteiligen sich 2019 neben 14 Klöstern aus dem vergangenen Jahr auch zwölf neue. Rund um Mariä Lichtmess am 2. Februar bieten sie von Bad Salzuflen bis Wilnsdorf, von Brakel bis Ochtrup Ausstellungen und Konzerte, Lichtinszenierungen und Workshops an. Auch Gottesdienste, Gebete und Kerzenweihen laden bis Ostern zum Besuch ein. Das neue Angebot koordiniert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) im Rahmen des Projektes »Kultur in Westfalen«.

Positives Feedback

»Nach dem Auftakt im vergangenen Jahr haben wir sowohl von den Klöstern als auch den Besuchern viel positives Feedback erhalten. Daher haben wir uns entschlossen, ›Finde dein Licht‹ erneut aufzulegen, um die außergewöhnlich dichte Klosterlandschaft der Region noch besser sichtbar zu machen und ein starkes Zeichen ihrer Vielfältigkeit und Lebendigkeit zu setzen«, erklärt die LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger.

Klöster eröffneten als so genannte dritte Orte – neben familiärem und beruflichem Umfeld – positiv besetzte Räume, die Bedürfnisse der modernen Gesellschaft erfüllen. Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger: »Dieser Idee schließen sich immer mehr Klöster und Gemeinschaften an und machen mit.«

Musik in Dunkelheit erleben

Am Wochenende von Mariä Lichtmess am 1. und 2. Februar findet in der Abtei Marienmünster ein »Concert in the dark« statt. Das Konzept reduziert das Erleben von Musik auf das Wesentliche: den Klang im Raum. In völliger Dunkelheit – erreicht durch Raumverdunklung und Schlafmasken – hören die Besucher nur die Musik und erfahren sie damit anders. Zehn Musiker aus unterschiedlichen Stilrichtungen von der Gregorianik bis hin zu Weltmusik verzaubern das Publikum mit einem klingenden Raumerlebnis.

»Im Licht der Ostersonne« ist der Titel eines Konzertes am Ostermontag, 22. April, von 17 Uhr an in der Abtei Marienmünster. Bei dieser feierlichen Orgelvesper zum Osterfest spielt Kensuke Ohira aus Stuttgart an der historischen Johann-Patroclus-Möller-Orgel.

Auch für Kinder und Jugendliche gibt es Veranstaltungen. Am Nachmittag des Samstag, 2. Februars, werden im Pfarrzentrum Brakel Geschichten zum Verständnis des Festes »Darstellung des Herrn« erzählt. Mit den selbst gestalteten Kerzen führt eine Lichtprozession durch geheime Orte im und um das Kloster sowie die Kapuzinerkirche, und es wird ein Kindergottesdienst mit Segnung der Kerzen gefeiert.

»Licht-Räume«

Die Katholische Landvolkshochschule Hardehausen in Hardehausen stellt unter dem Titel »Licht-Räume« Kirchen und Kapellen in Hardehausen vor. Am Sonntag, 10. März und Sonntag, 24. März, gibt es jeweils um 16 Uhr eine Führung durch die Kirche und die Kapellen Hardehausens. Die Veranstaltung mit Direktor Monsignore Uwe Wischkony soll Ruhe, Besinnung und Anregung bieten.

Die Arbeitsgemeinschaft Klosterlandschaft Westfalen-Lippe, Initiatorin der Zusammenarbeit, sieht für das erfolgreiche Umsetzen ihrer Ziele eine stabile Vernetzung der Klosterorte in Westfalen-Lippe als grundlegend an. »Denn nur gemeinsames und von den Klöstern selbst bestimmtes Handeln, ohne das eigene Profil aufzugeben, ist auf Dauer für eine blühende und damit erlebbare westfälisch-lippische Klosterlandschaft erfolgversprechend«, erklärt Dr. Yasmine Freigang, Leiterin des Projektes »Kultur in Westfalen« im LWL.

Ausführliche Informationen gibt es unter http://www.klosterlandschaft-westfalen.de. Darüber kann man auch die Broschüre »Finde dein Licht« mit allen Veranstaltungen bestellen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6330243?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F