Mi., 06.03.2019

Neues Führungsteam der Senioren-Union in Steinheim, Nieheim und Marienmünster Disse folgt Gemmeke als SU-Chef

Neuwahlen und Abschied gab es jetzt bei der Senioren-Union Steinheim-Nieheim-Marienmünster (von links): Engelbert Wegener, Peter Fröhlingsdorf, Wilhelm Lödige, der scheidende Vorsitzende Wilhelm Gemmeke, Gerd Jarosch, der neue Vorsitzende Friedhelm Disse, Hubertus Fehring und Friedhelm Günter.

Neuwahlen und Abschied gab es jetzt bei der Senioren-Union Steinheim-Nieheim-Marienmünster (von links): Engelbert Wegener, Peter Fröhlingsdorf, Wilhelm Lödige, der scheidende Vorsitzende Wilhelm Gemmeke, Gerd Jarosch, der neue Vorsitzende Friedhelm Disse, Hubertus Fehring und Friedhelm Günter. Foto: Heinz Wilfert

Von Heinz Wilfert

Steinheim/Nieheim/Marienmünster (WB). 17 Jahre ist der Steinheimer Wilhelm Gemmeke Vorsitzender der Seniorenunion Steinheim-Nieheim-Marienmünster gewesen. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung im »Hotel am Markt« (Steinheim) stellte sich der 89-Jährige nicht mehr zur Wahl. Zu seinem Nachfolger wurde Friedhelm Disse gewählt.

Der Rolfzener Friedhelm Disse (69) gehört auch dem SU-Bezirksvorstand OWL als Beisitzer an – wie der Steinheimer Friedhelm Günter. Weiter zählen zum SU-Vorstand für die Gemeinden Steinheim, Nieheim und Marienmünster auch Wilhelm Lödige (stellvertretender Vorsitzender) Johannes Potthast (Schriftführer) und als Beisitzer Friedhelm Günter, Karl-Heinz Kros, Engelbert Wegener und Erika Brinkmeier. Glückwünsche an den neuen Vorstand sprachen der SU-Kreisvorsitzende Hubertus Fehring (Brakel) und der Ende 2018 neu gewählte SU-Bezirksvorsitzende ­Peter Fröhlingsdorf aus.

Disse kündigte an, die bewährte Arbeit Gemmekes fortzuführen, aber auch nach Neuem Ausschau zu halten. Man werde deutlich machen, dass die »Senioren 60plus« eine wichtige gesellschaftliche Gruppe darstellen. Gemmeke, seit 62 Jahren Mitglied der CDU, hat sich um die Senioren-Union große Verdienste erworben. Er war dabei, als 1994 der SU-Stadtverband Steinheim gegründet wurde. Ab 1996 war er stellvertretender Vorsitzender, 2002 übernahm er den Vorsitz.

»Aufwind«

Von 2012 bis 2018 stand Gemmeke auch an der Spitze des SU-Kreisverbandes. In diesem Amt folgte ihm 2018 Hubertus Feh-ring. Mehr als 20 Jahre und mit 222 Ausgaben ist in Steinheim das eigene Mitteilungsblatt »Aufwind« erschienen, das seine im vergangenen Jahr verstorbene Ehefrau Helga verantwortet hatte.

Wichtige Gemeinschaft

»Die Senioren-Union war während meiner langen kommunalpolitischen Tätigkeit eine wichtige Gemeinschaft, die sich erfolgreich für die Belange der älteren Generation einsetzt«, bilanzierte Gemmeke. Für den CDU-Stadtverband Steinheim dankte Gerd Jarosch dem scheidenden SU-Vorsitzenden für seinen unermüdlichen Einsatz, auch für die CDU. Jarosch: »Du hast viel bewegt, Dich stets für die Mitbürger eingesetzt und dabei immer an Morgen gedacht!«

Kommentar von Harald Iding

Vortragsabende mit Spitzenpolitikern, gemütliche Runden bei Kaffee und Kuchen zur Stärkung der Gemeinschaft als auch spannende Betriebsbesichtigungen unter fachkundiger Führung – die Senioren-Union hat es in den vergangenen Jahren immer wieder geschafft, für ihre Mitglieder und interessierte Gäste eine echte Programmvielfalt vorzuhalten.

Doch jeder Termin muss besprochen, geplant und vor allem dann auch vor Ort organisiert werden. Das bindet Kompetenz und Zeit – und die hat nicht jeder. Es ist ein Beispiel für bestes Ehrenamt, das die SU an den Tag legt.

Hier leisten wenige Verantwortliche enorm viel für andere Bürger. Wilhelm Gemmeke, ehemaliger ehrenamtlicher Bürgermeister Steinheims, und auch seit mehr als 70 Jahren Mitglied der Kolpingsfamilie, ist eine herausragende Persönlichkeit. Ihm kann man nur den größten Dank für die geleistete Arbeit, zum Wohle der Gesellschaft, aussprechen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6452643?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F