Di., 19.03.2019

Mathias Schmidt bereitet sich mit seinen Trainern auf Boston-Marathon vor – mit Video Ein Mann, eine Vision

In der Boston-Vorbereitung bezwingt Mathias Schmidt alleine die Berge Marienmünsters – doch hinter ihm steht ein starkes Trainerteam.

In der Boston-Vorbereitung bezwingt Mathias Schmidt alleine die Berge Marienmünsters – doch hinter ihm steht ein starkes Trainerteam. Foto: Dennis Pape

Von Dennis Pape

Höxter/Marienmünster (WB). »No pain, no gain«, sagt der Amerikaner – »kein Schmerz, kein Gewinn«. Getreu diesem Motto trainiert derzeit der mittlerweile weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannte Feuerwehrsportler Mathias Schmidt (33) aus Bredenborn für den Lauf seines Lebens: Zusammen mit Moritz Lange und Axel Czech von »Langefit« in Höxter bereitet er sich auf den Boston-Marathon im April vor.

»Wir sind ein gutes Team – ohne meine Jungs wäre Boston nicht möglich«, unterstreicht der Bredenborner die Wichtigkeit seiner Trainer. »Marathon ist eine Form von Askese«, sagt Axel Czech zur Vorbereitung von Mathias Schmidt auf den Höhepunkt seiner sportlichen Laufbahn. Und Czech muss es wissen – er gilt als die Lauf-Koryphäe in der Region, hält seit 1986 (!) unter anderem den Kreisrekord über zehn Kilometer und hat als Sportler mit vielen namhaften Trainern zusammengearbeitet.

Stabilitätstraining und Gleichgewicht steht auf dem Programm

Axel Czech analysiert den Laufstil von Mathias Schmidt und gibt ihm immer wieder Feedback. Foto: Dennis Pape

»Die Arbeit mit Mathias macht Spaß – auch weil er bis in die Haarspitzen motiviert ist. Manchmal muss man ihn aber auch bremsen. Er lernt gerade, langsamer zu laufen, um schneller zu sein«, sagt er mit einem Augenzwinkern. Und auch Moritz Lange, zusammen mit seinem Bruder Marten Betreiber von »Langefit«, schwärmt von seinem Schützling: »Er hat sich für seinen großen Traum noch einmal mächtig weiter entwickelt. Mathias und ich arbeiten bereits seit 2016 zusammen, die Trainingsinhalte haben sich mit der Marathon-Distanz aber noch einmal geändert«, sagt er. Nicht zuletzt auch angesichts der etwa 25 Kilogramm schweren Feuerwehrausrüstung, die Mathias Schmidt auch beim Boston-Marathon über 42 Kilometer tragen will (das hat sich noch niemand getraut), steht mittlerweile viel Stabilitätstraining und Gleichgewicht auf dem Programm.

Kein gewöhnlicher Läufer

»Mathias’ Gelenke müssen noch einmal mehr Ermüdung abfangen als bei gewöhnlichen Läufern – so beugen wir auch Verletzungen in der Vorbereitung oder im Wettbewerb vor«, sagt Moritz Lange, der viel Wert auf die Beweglichkeit seines Athleten legt. Axel Czech wiederum ist unter anderem für die Lauftechnik von Mathias Schmidt verantwortlich – und die ist eine Wissenschaft für sich: »Auch wenn sich das komisch anhört – je professioneller du läufst, um so weniger besteht der Training aus reinem Laufen. Deshalb arbeiten wir in der professionellen Laufanalyse bei ›Langefit‹ bis ins kleinste Detail an seinem Stil – vom Kopf über die Schultern, Arme, Becken und Knie bis zur Fußstellung.«

Bewegungsabläufe in jeder Situation abrufen können

Dann geht es selbstverständlich aber auch um die Umsetzung bei Läufen bis zu derzeit etwa 20 Kilometer – zumeist in Schmidts Heimat Marienmünster. »Ein Sportler muss die optimalen Bewegungsabläufe in jeder Situation immer wieder von seiner Festplatte abrufen können«, sagt Czech und fügt an: »Erst recht, wenn es um eine so anspruchsvolle Strecke wie in Boston geht.«

Schmidt selbst ist begeistert von der zu einem gewissen Teil sogar unentgeltlichen Unterstützung seines Trainerteams: »Die Chemie zwischen uns stimmt einfach, ansonsten wäre so eine Zusammenarbeit nicht möglich. Wir sind absolut im Soll, Boston kann kommen.« Schmidt, der seit Jahren für an der unheilbaren Muskeldystrophie Duchenne erkrankte Kinder läuft, startet wie berichtet beim Boston-Marathon am Montag, 15. April, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6483127?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F