Sa., 30.03.2019

Überholmanöver einer Autofahrerin zwischen Nieheim und Bredenborn– Frontalzusammenstoß Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Marienmünster (WB). Bei einem Überholmanöver einer Autofahrerin (53) ist es am Freitagnachmittag zu einen schweren Unfall gekommen. Ein Motorradfahrer (59) wurde schwer verletzt, als es zum Frontalzusammenstoß mit dem Auto kam.

Die 53 Jahre alte Frau war gegen 16.15 Uhr auf der L 755 in Richtung Nieheim unterwegs. Unmittelbar nach der Abzweigung Richtung Holzhausen beabsichtigte sie – so die Polizei – einen Laster in einer lang gezogenen Rechtskurve zu überholen.

Als sich die Fahrerin auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs befand, bemerkte sie das herannahende Motorrad des 59 Jahre alten Mannes und begann, das Überholmanöver abzubrechen. »Trotz des Einleitens eines Bremsmanövers und dem Lenken nach rechts, kam es zur Frontalkollision mit dem Kradfahrer«, heißt es in der Mitteilung der Polizei weiter.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und kam ins Krankenhaus Höxter, das sie nach ambulanter Behandlung verließ.

Da an dem Motorrad Betriebsstoffe ausgelaufen waren, wurde die untere Wasserbehörde verständigt. Sie ließ eine Erdschicht durch die Feuerwehr abtragen. Die L 755 war für den Verkehr bis 18.50 Uhr gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6506564?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F