38 Grad im Kreis Höxter erwartet - Nachmittagsunterricht entfällt teilweise
Schüler freuen sich über Hitzefrei

Höxter (ew/ajo). Wegen der hochsommerlichen Temperaturen haben viele Schulen im Kreis Höxter beschlossen, den Nachmittagsunterricht ausfallen zu lassen.Am Mittwoch soll es bis zu 38 Grad heiß werden.

Dienstag, 25.06.2019, 17:28 Uhr aktualisiert: 25.06.2019, 18:14 Uhr
Erfrischung: Finn (links) und Morino freuen sich über den frühen Unterrichtsschluss in der Schule wegen der Hitze. Foto: Ellen Waldeyer
Erfrischung: Finn (links) und Morino freuen sich über den frühen Unterrichtsschluss in der Schule wegen der Hitze. Foto: Ellen Waldeyer
Schwimmen statt Schule? Heute möglich - vielleicht am Godelheimer See.

Schwimmen statt Schule? Heute möglich - vielleicht am Godelheimer See. Foto: M. Robrecht

Das macht besonders jüngeren Schülern der Sekundarstufe I zu schaffen. Die Klassenräume erhitzen sich stark und das Lernen fällt schwer. Unter anderem an den Schulen der Brede in Brakel, dem Gymnasium sowie der Sekundarschule Beverungen, der Gesamtschule Bad Driburg, der Realschule und dem Gymnasium in Steinheim steht fest, dass der Unterricht nur verkürzt stattfindet. Die Schüler haben spätestens um 13.15 Uhr Schulschluss.

Am Dienstag ist der Unterricht an der Brede, dem Gymnasium Beverungen, der Gesamtschule Brakel sowie dem Gymnasium in Steinheim ausgefallen und am Mittwoch dürfen die Schüler an der Gesamtschule in Brakel, an der Brede, am Gymnasium und an der Sekundarschule Beverungen sowie der Steinheimer Realschule früher gehen. An der Sekundarschule in Beverungen ist auch am Donnerstag »Hitzefrei«. In der gymnasialen Oberstufe und auch in den Berufskollegklassen läuft der Unterricht nach Plan ab. Häufig stehen dort noch wichtige Klausuren an – beispielsweise einige Abiturnachprüfungen. Der Deutsche Wetterdienst rät, bei den heißen Temperaturen viel zu trinken. Während viele Schüler in der Mittagssonne auf ihren Bus warten, besteht erhöhtes Risiko einen Sonnenbrand zu bekommen – die UV-Strahlung ist hoch.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6723189?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F
Grenzwert bei Corona-Neuinfektionen pro Woche überschritten
Ein Helfer der Johanniter hält im Corona Testzentrum am Flughafen Hannover ein Teststäbchen.
Nachrichten-Ticker