95-Seelendorf: St.-Heinrich-Schützenbruderschaft feiert mit Schützenkönig Stefan Köhne und Königin Petra
Bremerberg: kleinstes Schützenfest im Kreis Höxter

Marienmünster/Bremerberg (WB). Nur 95 Einwohner zählt das kleine Höhendorf Bremerberg und ist damit wohl der kleinste Ort im Kreis Höxter, der sein eigenes Schützenfest auf die Beine stellt.

Donnerstag, 11.07.2019, 12:36 Uhr aktualisiert: 11.07.2019, 13:40 Uhr
Als Königin wird König Stefan Köhne seine Frau Petra zur Seite stehen, den Hofstaat bilden Bernd Wennemann und Anne Wiemers-Meyer sowie Stefan Vogt und Anja Vogt-Karlheim. Foto: WB
Als Königin wird König Stefan Köhne seine Frau Petra zur Seite stehen, den Hofstaat bilden Bernd Wennemann und Anne Wiemers-Meyer sowie Stefan Vogt und Anja Vogt-Karlheim. Foto: WB

Die St.-Heinrich-Schützenbruderschaft Bremerberg feiert eigentlich alle zwei Jahre ihr Schützenfest. Jedoch musste dieses 2017 zum ersten Mal ausfallen, weil kein König gefunden wurde. Um so größer ist die Freude, dass es nun wieder einen Regenten gibt. Stefan Köhne errang beim Schießen die Königswürde und wird, 27 Jahre nach seiner ersten Amtszeit, ein zweites Mal die Königskette tragen. Als Königin wird ihm seine Frau Petra zur Seite stehen, den Hofstaat bilden Bernd Wennemann und Anne Wiemers-Meyer sowie Stefan Vogt und Anja Vogt-Karlheim.

Das Fest wird am Samstag, 13. Juli, mit einer Schützenmesse in der St.-Heinrich-Kapelle und dem anschließenden Schützenfrühstück beginnen. Am Nachmittag marschiert der Festumzug zu den Klängen der Blaskapelle Albaxen und des Spielmannszuges Altenbergen durch den Ort. Nach dem Ehrentanz im Festzelt erwartet dann auch die kleinen Festbesucher ein buntes Programm. Abends werden zunächst die Gäste aus Eilversen abgeholt, bevor im Festzelt mit der Partyband »Dolce Vita« gefeiert wird.

Am Sonntag zieht der große Festumzug unter Mitwirkung der Gastvereine durch Bremerberg. Im Anschluss daran können die Besucher bei Kaffee und Kuchen im Festzelt verweilen. Bereits am frühen Abend spielt dann noch einmal »Dolce Vita«.

Das Festprogramm

Samstag, 13. Juli: 9 Uhr Schützenmesse, Kriegerehrung, 10.30 Uhr Schützenfrühstück, 15 Uhr Festumzug, Platzkonzert und Spiele für Kinder im Festzelt, 20 Uhr Abholen der Gäste aus Eilversen, 20.30 Uhr Tanz im Festzelt.

Sonntag, 14. Juli: 14.15 Uhr Eintreffen der Gastvereine im Festzelt, 14.45 Uhr Großer Festumzug, anschließend Platzkonzert, 17.30 Uhr Tanz im Festzelt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6770185?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F
Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein
Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.
Nachrichten-Ticker